5
Schwäbische.de Schwäbische.de
Nebel 15
Meßkirch

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Meßkirch soll ein 160-Betten-Hotel erhalten

Unternehmer Eduard Freitag will drei größere Bauprojekte für insgesamt rund 26 Millionen Euro realisieren
  • 
Der Unternehmer Eduard Freitag will in der Meßkircher Kernstadt ein 160-Betten-Hotel errichten.
    Der Unternehmer Eduard Freitag will in der Meßkircher Kernstadt ein 160-Betten-Hotel errichten.
    Oliver Berg/dpa
  • 
Diese Visualisierung zeigt den ursprünglichen Entwurf des 160-Betten-Hotels an der Ablach in Meßkirch. Diese Pläne muss Bauherr
    Diese Visualisierung zeigt den ursprünglichen Entwurf des 160-Betten-Hotels an der Ablach in Meßkirch. Diese Pläne muss Bauherr Eduard Freitag noch überarbeiten, da das Hotel nun vor allem in die Höhe gebaut wird.
    Freitag Bau

Meßkirch sz Bauunternehmer Eduard Freitag aus Scheer will in der Meßkircher Kernstadt im Auftrag seiner Investoren ein 80-Zimmer-Hotel mit 160 Betten in der Nähe der Ablach errichten. Im Gespräch mit der Schwäbischen Zeitung verrät der 39-Jährige Chef der Firma Freitag Bau Details zu dem Großprojekt.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (5)
5
Beitrag melden

Die Firma Freitag Bau ist wohl ein "junges Unternehmen", das sich im Aufbau befindet ? Diesen Eindruck gewinnt man jedenfalls beim Blick auf die firmeneigene Homepage.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
4
Beitrag melden

Bauunternehmer Eduard Freitag scheint derzeit für Meßkircher Verhältnisse eine Art "Baumogul" zu sein. Wobei interessant wäre zu erfahren, wie die Gruppe der Investoren bildet. Sind es inländische oder überwiegend ausländische Investoren, die in Meßkirch ihre Millionen einbringen und auf eine entsprechende Rendite hoffen? mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

Die Palette der Campus Galli Herbergen kann dann erweitert werden!

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Dann braucht Sigmaringen ja kein neues Hotel mehr bauen! Das ist wieder typisch, in meßkirch wird gehandelt und schnell entschieden und in Sigmaringen wird jahrelang diskutiert und nichts entschieden. Vielleicht sollten die beiden Städte mal die Bürgermeister und die Gemeinderäte austauschen. Dann ginge in Sigmaringen mal endlich was vorwärts. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Bauunternehmer Eduard Freitag aus Scheer scheint ein risikofreudiger Unternehmer zu sein. Wenn das Hotel ein Investitionsvolumen in Höhe von rund zwölf Millionen Euro – inklusive Ausstattung hat, dann wird man sicher damit rechnen, dass man für Tagungen das Meßkircher Schloss nutzen kann. Meßkirch könnte sich dann zur Tagungs-Stadt entwickeln und Sigmaringen den Rang ablaufen, da man dort bislang kein entsprechendes Hotel realisieren konnte. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Messkirch-soll-ein-160-Betten-Hotel-erhalten-_arid,10392568_toid,494.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.