Schwäbische.de
Bedeckt 19
Ravensburg
Lokales

Lochau eröffnet Brockenhaus

LOCHAU lz Die Vorarlberger Lebenshilfe eröffnet morgen, Freitag, in Lochau ein sogenanntes Brockenhaus. Die Einrichtung ist eine Art Gebrauchtwarenladen mit Café, die Menschen mit Behinderungen einen Arbeitsplatz bietet. Außerdem soll das Brockenhaus ein gemütlicher Ort zum Einkaufen und Verweilen sein.

"Unser Ziel besteht darin, jungen Menschen eine praktische Ausbildung in den Bereichen Verkauf und Gastronomie anzubieten und gleichzeitig ein attraktives Produktprogramm auf die Beine zu stellen", erklärt der verantwortliche Geschäftsbereichsleiter Ernst Schmid.

Die Lebenshilfe Vorarlberg betreibt seit sieben Jahren erfolgeich ein Brockenhaus in Sulz. In Lochau entsteht ein Kaufhaus mit 800 Quadratmetern Verkaufsfläche. Angeboten werden dort Haushaltswaren und ausgewählte Kleinmöbel. Nach vorheriger Absprache übernimmt das Team vom Brockenhaus auch Haus- und Wohnungsräumungen.

Brockenhaus oder Brockenstube ist in der Schweiz seit Ende des 19. Jahrhunderts die Bezeichnung vieler Gebrauchtwarenläden. "Brockis" sind in Vorarlberg schon lange zu populären Einrichtungen geworden. Die Brockenhäuser wurden etwa ab 1895 zunächst von der Heilsarmee gegründet. Heute führen neben der Heilsarmee verschiedene caritative Organisationen die "Brockis". Neben der Mitfinanzierung ihrer eigenen, sozialen Anliegen dienen sie heute mehr und mehr als Beschäftigungsmöglichkeit für behinderte oder am Rand der Gesellschaft stehende Personen.

Ihr Kommentar zum Thema