Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 3
Lindau (Bodensee)

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Lindauer soll in Betrugsskandal verwickelt sein

Große Razzia: Firma aus Nürnberg soll 30 Millionen Euro an Zöllen hinterzogen haben

Die mutmaßlichen Betrüger haben mit Solarmodulen gehandelt.
Die mutmaßlichen Betrüger haben mit Solarmodulen gehandelt.
Zoll

Lindau jule Mehr als 30 Millionen Euro Antidumping- und Ausgleichszölle soll eine Nürnberger Firma beim Import von Solarmodulen aus China hinterzogen haben. Dabei geholfen hat wahrscheinlich ein Mann aus dem Landkreis Lindau. „Er hat fleißig am Rädchen gedreht“, wie es Christian Schüttenkopf, Sprecher des Zolls, im Gespräch mit der LZ formuliert. Am Montag hatte es eine groß angelegte Razzia gegeben.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Lindauer-soll-in-Betrugsskandal-verwickelt-sein-_arid,10750200_toid,441.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.