3
Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig -4
Stetten am kalten Markt

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Kontakt zu Pfarrer Katamba abgebrochen

Förderung der ugandischen Schule ausgesetzt – Stettener Verein ändert seinen Namen
Pfarrer Edwin Müller übergibt an Claudia Mogg eine Pilgertafel aus Jerusalem.
Pfarrer Edwin Müller übergibt an Claudia Mogg eine Pilgertafel aus Jerusalem.
Privat

Stetten am kalten Markt sz/fxh Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins „Zukunft für Kinder in Uganda“ haben die Wahlberechtigten einer weitreichenden Satzungsänderung zugestimmt. Der Verein unter dem Vorsitz von Claudia Mogg heißt künftig „Förderverein Zukunft für Kinder in Afrika“.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (3)
3
Beitrag melden

Der Pfarrer will keine Kommunikation, er will Geld und sonst gar nichts. Luxusprobleme wie wir sie haben kennt er nicht, deshalb wird er es mit den Unseren auch nicht können.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Wenn ich mich richtige erinnere, hat der Pfarrer aus Uganda bereit 2016 Pfarrer Edwin Müller aus nicht ganz nachvollziehbarem Grund in der Urlaubszeit in Sachen Vertretung in Schwierigkeiten gebracht. Womöglich hängt alles miteinander zusammen. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Es war doch Pfarrer Lawrence Katamba der schon als Urlaubsvertretung auf den Heuberg kam. Um so mehr wundert es, dass es seit gut einem Jahr überhaupt keine Kommunikation mehr mit ihm gibt.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Kontakt-zu-Pfarrer-Katamba-abgebrochen-_arid,10717842_toid,626.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.