Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 7
Beuron

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Kontakt zu Luchs „Friedl“ abgebrochen

Jetzt streift ein neuer Luchs mit Peilsender ausgestattet durch Oberschwaben
Der neue Luchs trägt den Namen „B433“.
Der neue Luchs trägt den Namen „B433“.
Holger Hollemann/dpa

Donautal dpa/sz Freiburger Wildbiologen haben einen neuen Luchs mit einem Sender ausgestattet und in Oberschwaben ausgesetzt. Zu Schwarzwald-Luchs „Friedl“, der derzeit im Donautal unterwegs ist (die SZ berichtete), brach der Kontakt jedoch vor wenigen Tagen ab.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Kontakt-zu-Luchs-Friedl-abgebrochen-_arid,10429127_toid,597.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.