Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 0
Villingen-Schwenningen
Lokales

Kleinwagen wird bei einem Unfall eingekeilt

Karambolage mit drei Fahrzeugen auf B 523 – Alle drei Fahrer werden verletzt
Beim Unfall auf der B 523 wurde ein Kleinwagen auf einen Lastwagen geschoben.
Beim Unfall auf der B 523 wurde ein Kleinwagen auf einen Lastwagen geschoben.
Eich

Villingen-Schwenningen sbo Weil ein Lastwagenfahrer einem entgegenkommenden Notarztfahrzeug Platz machen wollte, ist es am Dienstagnachmittag auf der B 523 bei Weilersbach zu einer heftigen Karambolage mit drei Fahrzeugen gekommen. Insgesamt wurden drei Personen verletzt.

Der folgenschwere Zwischenfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr zwischen den Abfahrten Weilersbach und Dauchingen. Nach Angaben der Polizei war zu diesem Zeitpunkt ein Lastwagenfahrer vom Schwarzwald- Baar-Center in Richtung Autobahn unterwegs, als ihm auf der Gegenfahrbahn ein Notarztfahrzeug mit Sondersignal entgegenkam. Um dem Notarzt Platz zu machen, wich der Fahrer nach rechts aus und stoppte sein Gefährt. Der Lenker eines hinter ihm fahrenden VW erkannte die Situation zwar spät, aber noch rechtzeitig und brachte den Wagen knapp hinter dem Lastwagen zum Stehen.

Keine Chance mehr rechtzeitig zu Bremsen hatte hingegen ein dahinter fahrender Transporter. Dieser krachte zunächst heftig auf den VW und schob ihn in der Folge auch noch auf den Lastwagen – hierbei wurde der Kleinwagen regelrecht eingekeilt. Das blieb nicht ohne Folgen: Alle drei Fahrer wurden bei der Kollision verletzt und mussten vom First Responder aus Weilersbach sowie mehreren Rettungswagen-Besatzungen versorgt werden. Die Verletzten kamen anschließend ins Klinikum. Die ebenfalls alarmierten Feuerwehren aus Schwenningen und Weilersbach verhinderten mit 21 Kräften, dass auslaufende Betriebsstoffe in die Kanalisation gelangten, sorgten für den Brandschutz und unterstützten zudem den Rettungsdienst. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht derzeit noch nicht fest.

Bundesstraße 523 voll gesperrt

Die Bundesstraße bleib anfangs voll gesperrt, anschließend konnte bis zur Bergung der Fahrzeuge zumindest eine Fahrbahn freigegeben werden. Aufgrund des Feierabendverkehrs kam es lange Zeit zu größeren Behinderungen. Teilweise staute sich der Verkehr bis zur Autobahnabfahrt. Erst nach mehr als zwei Stunden floss der Verkehr wieder regulär.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Kleinwagen-wird-bei-einem-Unfall-eingekeilt-_arid,10783150_toid,1092.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.