Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneefall -1
Argenbühl
Lokales

Kirchengemeinde St. Martin Eglofs feiert Patrozinium

Umfangreiche Sanierung des Kirchengebäudes ist geplant

Die Geehrten Kirchenchormitglieder (von links): Sieglinde Reischmann, Sibylle Schele, Birgit Rottmaier, Pfr. Willburger, Lorenz Kleiner, Georg Wirthensohn, Rudolf Ebenhoch Christa Deiss, Monika Weindorf und Paul Weindorf.
Die Geehrten Kirchenchormitglieder (von links): Sieglinde Reischmann, Sibylle Schele, Birgit Rottmaier, Pfr. Willburger, Lorenz Kleiner, Georg Wirthensohn, Rudolf Ebenhoch Christa Deiss, Monika Weindorf und Paul Weindorf.
Kirchengemeinde

Argenbühl sz Mit einem festlichen Gottesdienst zu Ehren des Kirchenpatrons St. Martin und einer anschließenden Gemeindefeier im Dorfstadel Eglofs hat die Kirchengemeinde St. Martin ihr Patrozinium gefeiert.

Der Festgottesdienst wurde laut Mitteilung der Kirchengemeinde durch den Kirchenchor unter der Leitung von Waldemar Schiller mit Gospels und modernen Liedern feierlich gestaltet. Anschließend versammelten sich die Gemeindemitglieder im Dorfstadel Eglofs zum Gemeindefest. Vor dem offiziellen Teil spielte die Musikkapelle Eglofs unter Leitung von Johnny Ekkelboom.

Der Zweite Vorsitzende Alfons Kempter gab laut Mitteilung einen Ausblick auf anstehende Sanierungsmaßnahmen. So ist für das nächste Jahr eine weitere Sanierung des Christkönigsheimes geplant, wobei die sanitären Anlagen, die Küche als auch die Bestuhlung des Gemeindesaales erneuert werden sollen. Außerdem ist eine umfangreiche Sanierung des Kirchengebäudes sowohl innen wie außen bereits in Planung und soll im Jahr 2019 umgesetzt werden. Die Westseite des Kirchenturms habe Putzschäden, erklärt Kempter auf Nachfrage der „Schwäbischen Zeitung“. Außerdem weise das Deckenfrekso ein paar Risse auf, die noch unbedenklich sind. „Wir haben eine so schöne Kirche, um die müssen wir uns kümmmern“, sagt Kempter. Vor allem mit Blick auf das 2020 anstehende 250-jährige Jubiläum der Einweihung der Kirche. Das Denkmalamt müsse die Sanierungen nun noch endgültig absegnen. Hochzeitspaare sollten sich darauf einstellen, dass die Kirche vermutlich ab Februar bis September oder Oktober 2019 nicht verfügbar ist.

Bezüglich der Nachbesetzung der offenen Stelle im Pastoralteam der Seelsorgeeinheit erfuhr die Gemeinde, dass eine Stellenausschreibung für einen Gemeinderefernten erfolgt ist, eine Besetzung allerdings frühestens Mitte 2018 erfolgen wird.

Geehrt für ihre langjährige Treue zum Chor und das aktive Singen zum Lobe Gottes und zur Freude der Menschen wurden laut Mitteilung Sibylle Schele für zehn Jahre, Sieglinde Reischmann und Rudolf Ebenhoch für 15 Jahre, Paul Weindorf für 25 Jahre, Christa Deiss, Monika Weindorf und Lorenz Kleiner für jeweils 30 Jahre. Seit 25 Jahren versieht Birgit Rottmaier mit besonderem Können und großer Zuverlässigkeit den Orgeldienst und erhielt dafür ebenfalls eine Urkunde des Cäcilienverbandes der Diözese und besonderen Applaus der Gemeindemitglieder. Zum Schluss verabschiedete der Chor Georg Wirthensohn nach 67 Jahren aktivem Singen in den Sängerruhestand.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Kirchengemeinde-St-Martin-Eglofs-feiert-Patrozinium-_arid,10771542_toid,709.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.