2
Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 12
Immenstaad
Lokales

Kindergarten nach Verwüstung wieder eröffnet

Immenstaad sz Der von Kindern unter Wasser gesetzte und verwüstete Kindergarten Immenstaad ist seit Wochenbeginn wieder in Betrieb.

Laut Berichten des Südwestrundfunks (SWR) hat die Sanierung des Betriebs deutlich mehr gekostet als zunächst angenommen. Sie wurde zunächst auf 120 000 Euro geschätzt.

Täter strafunmündig

Das Verfahren gegen die Täter, die den Kinderg,arten auf dem Ruhbühl übers Wochenende 10./11. Juni verwüstet hatten, wurde allerdings längst durch die Staatsanwaltschaft eingestellt. Der Grund: Die Täter waren offenbar unmündige Kinder.

40 Kinder der Einrichtung waren übergangsweise im Grundschulgebäude untergebracht.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (2)
2
Beitrag melden

Zumindest wegen Aufsichtspflicht Verletzung,gehören die Eltern heran gezogen!!!

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Warum werden die Eltern der Täter deswegen nicht heran gezogen? Die könnten sich dann eine schöne Strafe für ihre gut geratenen Goofen überlegen...

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Kindergarten-nach-Verwuestung-wieder-eroeffnet-_arid,10749783_toid,313.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.