Schwäbische.de Schwäbische.de
Bedeckt 3
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Kein Denkmalschutz für Arbeiterhäuser

Andritz Hydro will zwei der drei Gebäude im Wiesental trotzdem weiter vermieten
Ein Seitenelement kann nicht dargestellt werden.
Bitte entschuldigen Sie diese Störung.
Kein Denkmalschutz für Villen im Industriegebiet. Andritz Hydro plant allerdings nur, das hintere Haus (links im Bild) abzureißen. Das schöne Haus im Vordergrund soll stehen bleiben.
Annette Vincenz

Ravensburg sz Die drei Arbeiterhäuser im Industriegebiet im Ravensburger Wiesental werden nicht unter Denkmalschutz gestellt. Wie die „Freunde des Escherstegs“ mitteilen, hat das Landesdenkmalamt ihr Ansinnen abgelehnt. Begründung: Die 1905 und 1914 errichteten Stadtvillen sind ursprünglich nicht vom Unternehmen Escher Wyss gebaut worden, sondern vom Bau- und Sparverein sowie von privaten Investoren. Erst 1967 hat der Turbinenhersteller sie für Angestellte gekauft. Also gibt es keine Chance, dass sie ein Industriedenkmal werden.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Kein-Denkmalschutz-fuer-Arbeiterhaeuser-_arid,10648295_toid,535.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.