Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 4
Aalen
Lokales

Kaufland-Eröffnung verzögert sich

Zu Weihnachten kann noch nicht eingekauft werden – Lebensmitteldiscounter öffnet erst im ersten Quartal 2018

Das neue Kaufland wird erst im ersten Quartal 2018 eröffnet.
Das neue Kaufland wird erst im ersten Quartal 2018 eröffnet.
Thomas Siedler

Aalen sz Lebkuchen, Christbaumkugeln und Leckereien für den Heiligabend werden in diesem Jahr doch nicht über die Kassentische des neuen Kauflands in Aalen gehen. Entgegen des Vorhabens, den neuen Lebensmitteldiscounter zwischen Julius-Bausch-Straße und Wilhelm-Merz-Straße bis zum Weihnachtsgeschäft zu eröffnen, wird sich die Eröffnung bis ins erste Quartal 2018 verzögern, teilt Anna Münzing von der Pressestelle auf Nachfrage der „Aalener Nachrichten“ mit.

Zugegeben. Auf einen Termin für die Wiedereröffnung haben sich die Verantwortlichen nie richtig festgelegt. Es war immer die Rede zwischen November und Jahresanfang 2018. Doch die Hoffnung der Aalener war groß, dass ihr Kaufland zum Weihnachtsgeschäft wieder öffnet. Dieser Termin war auch in den Köpfen der Bevölkerung verankert. Doch jetzt kann sich die Eröffnung sogar bis ins erste Quartal 2018 hinziehen.

Baustelle ist sehr komplex

Warum? Diese Frage beantwortet die Pressesprecherin von Kaufland mit den Worten: „Die Neuplanung unseres Eröffnungstermins in Aalen ist der Komplexität der Baustelle geschuldet. Es kam zu organisatorischen Verzögerungen, aber auch zu Anpassungen der Planung im Rahmen des neuen Kauflandkonzepts.“ Auf Details wollte Münzing nicht eingehen.

Der Fliesboden im neuen Kaufland wurde bereits im September im gesamten Markt fertig verlegt. In diesem Monat begann auch der Innenausbau der Fachgeschäfte. Auch die Betonierung der Parkplätze wurde in Angriff genommen und die Photovoltaik-Anlage wurde installiert. Fest stünden laut Münzing seit September auch die Mieter, die in das neue Kaufland einziehen werden. „Wir haben uns entschieden, für attraktive Food-Konzepte außergewöhnlich große Flächen zur Verfügung zu stellen. Hier werden auch Sitzplätze zum Verweilen angeboten“, sagt Münzing. Namen wollte sie allerdings nicht nennen. Bislang war allerdings immer die Rede von einem Bäcker, einem Metzger, einem Asia-Imbiss und einem Feinkost-/Döner-Laden. Ein Frisör, ein Reisebüro, ein Schuh- und Schlüsseldienst, eine Apotheke sowie ein Zeitschriftenshop mit Toto-Lotto-Annahme sollten überdies einziehen.

Der einzige Mieter, zu dem sich Pressesprecherin Münzing äußert, ist die Apotheke, „die uns auch schon in der Vergangenheit am Standort begleitete“. Diese werde neue Räumlichkeiten im Eingangsbereich der Verkaufsfläche bekommen. Zusätzliche Apothekenräume im Erdgeschoss seien geschaffen worden, um den Kunden bei Nacht- und Notdienst eine schnelle und komfortable Bedienung zu gewährleisten.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Kaufland-Eroeffnung-verzoegert-sich-_arid,10769015_toid,1.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.