Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 6
Schwäbisch Gmünd
Lokales

Katze durchtrennt – Polizei sucht Zeugen


Ihre eigene Katze tot aufgefunden hat eine Frau in Spraitbach. Das Tier war in der Mitte durchtrennt.
Ihre eigene Katze tot aufgefunden hat eine Frau in Spraitbach. Das Tier war in der Mitte durchtrennt.
Archiv- Uwe Anspach / dpa

Spraitbach an Einen schlimmen Fund hat eine Frau in Spraitbach gemacht: Sie fand ihre Katze, tot und in der Mitte durchtrennt. Das ist schon am vergangenen Donnerstagnachmittag passiert, wie die Polizei jetzt mitteilte.

Die 27-Jährige entdeckte ihre schwarze Katze am nördlichen Ortsrand von Spraitbach tot auf einem Feld. Das Tier war in der Mitte durchtrennt, der Hinterkörperfehlte. Aufgrund der Art der Verletzung schließt die Polizei aus, dass ein anderes Tier die Katze getötet hat. Eine landwirtschaftliche Arbeitsmaschine kommt ebenfalls nicht in Frage.

Die Katzenhalterin hatte ihr Haustier zuletzt am Mittwochnachmittag lebend gesehen.

Der Polizeiposten Spraitbach sucht Zeugen, Telefon 07176 / 6562.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Katze-durchtrennt-%E2%80%93-Polizei-sucht-Zeugen-_arid,10766356_toid,16.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.