Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 6
Spaichingen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

KZ-Haft: „Es brauchte nicht viel dazu“

Deilinger Pfarrer Franz Weinmann war drei Jahrelang im KZ Dachau – Tafel erinnert jetzt

Unermüdlich und akribisch hat Brigitta Marquart-Schad die Lebens- und Leidensgeschichte Pfarrer Franz Weinmanns recherchiert.
Unermüdlich und akribisch hat Brigitta Marquart-Schad die Lebens- und Leidensgeschichte Pfarrer Franz Weinmanns recherchiert.
Regina Braungart

Deilingen sz Franz Weinmann war die Nummer 30332. Er war einer der 2800 Pfarrer und Priester, die die Nazis im KZ Dachau im sogenannten Priesterblock interniert haben. Nur die Hälfte überlebte Schikane, Hunger und Krankheiten. Der in Deilingen 1909 geborene Franz Weinmann war einer von ihnen. Kaum jemand vom Heuberg kennt seine Geschichte. Das soll sich jetzt mit einer Erinnerungstafel ändern.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-KZ-Haft-Es-brauchte-nicht-viel-dazu-_arid,10160462_toid,650.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.