Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneefall -1
Leutkirch im Allgäu
Lokales

Johanniter eröffnen „Treffpunkt für Alle“

Räume in der Gerbergasse 8 sollen künftig Mittelpunkt für ein Für- und Miteinander sein

Leutkirch sz Leutkirch ist um eine Begegnungsstätte reicher. Seit Dienstag bietet die Johanniter Ortsgruppe Leutkirch auf Anregung des Familienbündnisses Leutkirch und mit Hilfe der Aktion „Demokratie für Leben“ in der Gerbergasse 8 (ehemals Kleiderladen Leuchtturm) einen „Treffpunkt für Alle“ an.

Ein Ort fürs Miteinander und Füreinander sowie ein Ort für Begegnung, Kochen, Spielen, Gefühle, Beratung und Austausch, das soll die Begegnungsstätte künftig sein. Lachen, Musik und Kaffeetrinken sollen nicht zu kurz kommen. Insgesamt gesagt, ein offenes Angebot für Jung und Alt sowie ein Angebot für Menschen jeglicher Konfession und Abstammung. Einen genauen Namen für die Begegnungsstätte gibt es noch nicht. Deshalb haben die Johanniter ein Gewinnspiel organisiert, um einen geeigneten Namen zu finden. Wer möchte, darf sich gerne an der Aktion beteiligen. Der Gewinner erhält einen 50-Euro-Einkaufsgutschein. Teilnahmeformulare liegen in vielen Geschäften in Leutkirch aus.

„Bis jetzt war ja in diesen Räumen unser Kleiderladen „Leuchtturm“, der bis zum Schluss nur einen halben Tag in der Woche geöffnet war. Deshalb haben wir uns gedacht, diese von uns angemieteten Räume, können wir besser nützen“, sagte Robert Lohr, Ortsbeauftragter der Johanniter-Unfall-Hilfe. Auf Anraten des Familienbündnisses Leutkirch sei dann die Idee entstanden, an einem zentralen Ort einen Ort für Menschen für Menschen zu schaffen. Und das egal, ob Alt oder Jung oder für Menschen aus anderen Kulturen. „Zu uns darf jeder kommen. Das soll sich hier einfach zu einem Platz entwickeln, an dem sich die Leute ungezwungen treffen können“, so Lohr. „Wenn jemand einen Raum für die Verwirklichung seiner Ideen sucht, soll er sich einfach bei uns melden. Wir haben stets für sämtliche Angelegenheiten ein offenes Ohr“. Große Unterstützung habe das Vorhaben von der Bundesaktion „Demokratie für Leben“ erhalten. „Die haben nicht nur auf dem Nikolausmarkt Werbung gemacht, sondern haben sich bereit erklärt, die überwiegenden Kosten für unsere Eröffnungsfeier zu übernehmen“ erklärte der Ortsbeauftragte.

„Wir möchten einfach den Menschen in Leutkirch die Möglichkeit geben, eventuell ein neues Zuhause zu finden sowie ein gegenseitiges Kennenlernen zu bekommen und dauerhafte Freundschaften zu schließen“, sagte Bürgermeisterin Christina Schnitzler.

Wer sich für die Begegnungsstätte interessiert, darf sich gerne bei Robert Lohr, Ortsbeauftragter der Johanniter-Unfall-Hilfe für Leutkirch und Kißlegg oder bei Katja Baumgart (Verantwortliche) unter Telefon 07561/1669 melden.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Johanniter-eroeffnen-Treffpunkt-fuer-Alle-_arid,10782820_toid,407.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.