Schwäbische.de Schwäbische.de
Regenschauer 7
Leutkirch im Allgäu
Lokales

Innenstadt wird zur Grill-Arena

Leutkircher Innenstadt soll am Wochenende mit mehreren Aktivitäten belebt werden
Wer grillt besser? Elf Teams werden in Leutkirch um den Titel kämpfen.
Wer grillt besser? Elf Teams werden in Leutkirch um den Titel kämpfen.
Frank Rumpenhorst

Leutkirch heb Die letzten Vorbereitungen für die erste Leutkircher Grillmeisterschaft am Samstag, 14. Oktober, haben begonnen. Flankiert wird dieses Spektakel vom dritten Leutkircher Brotmarkt, der als verbindendes Element überleiten soll in den verkaufsoffenen Sonntag und den traditionellen Gallusmarkt am Montag, 16. Oktober.

Glut frei am Samstag: Die Bachstraße soll sich dann für den Rest des Tages in ein Areal verwandeln, in dem die angemeldeten Grillteams bis 15.10 Uhr vier Gänge nach klaren Regeln zubereiten müssen. Dazu stehen ihnen auch Warenkörbe mit den wichtigsten Zutaten zur Verfügung. Die Siegerehrung soll gegen 17 Uhr in dem Festzelt auf dem Marktplatz vorgenommen werden. Versteigert werden sollen dann auch hochwertige Grill-Armaturen. Dann wird auch das Ergebnis einer Wette von „Südfinder“ und der Brauerei Härle feststehen. Zeigen sich um 16.30 Uhr 100 Bürgerinnen und Bürger in Grillschürzen, werden 100 Liter Freibier spendiert.

Robert Wünsche vom Wirtschaftsbund Leutkirch muss sich vorab um die letzten Regularien kümmern. Am Donnerstag soll das Festzelt auf dem Marktplatz aufgebaut werden, am Freitag dann die Bühne. Im Büro des Wirtschaftsbundes in der Werkhausgasse müssen bis zum Samstag alle Vorkehrungen für die Jury getroffen sein, die sich um die Bewertung der vier Grillgänge zu kümmern hat. Bei einem sogenannten „Jury-Marschall“ der deutschen „Barbeque-Foundation“, deren Vorgaben für diese Meisterschaft bindend sind, liegt die Verantwortung dafür, dass der spätere Sieger dann auch guten Gewissens im kommenden Jahr zur Deutschen Meisterschaft nach Fulda geschickt werden kann. Doch nicht nur der Geschmack der Speisen wird in das Endergebnis einfließen. Wünsche weist auch auf die Fun-Wertung hin, um die sich weitere Juroren kümmern werden. Geht es an den Grillständen entspannt zu? Positive Punkte für die Wertung. Liegt Müll herum? Dann gibt es Minuspunkte. „Es ist schon wichtig, wie sich ein Stand präsentiert“, sagt das Mitglied aus dem Vorstand des Wirtschaftsbundes.

Elf Teams sind dabei

Bis zum Ende der Bewerbungsfrist haben sich elf Grillteams angemeldet. Wünsche ist damit zufrieden, bis zu 20 Teams hätten aber in der Bachstraße Platz gefunden, die an diesem Tag zur „VBAO-Wettkampf-Arena“ umbenannt werden soll. Außer den Grills sind auch elf Pavillons für alle Teams hergerichtet worden.

Grillmeisterschaft. Brotmarkt. Verkaufsoffener Sonntag. Gallusmarkt. Die Leutkircher Innenstadt soll während der nächsten Tage viel Abwechslung ermöglichen. So werden am Samstag nach der Grill-Siegerehrung die „Ständlespielar“ aus Altusried das Festzelt aufmischen. Später hat Raphael Notz vom „Blauen Affen“ eine Austria-Pop-Party vorbereitet.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Innenstadt-wird-zur-Grill-Arena-_arid,10751125_toid,407.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.