1
Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 13
Aalen
Lokales

Im Bordell: Dame bezahlt, Herren bekommen

In einem Bordell hatte ein Mann 50 Euro für das Vergnügen mit einer Dame bezahlt. Doch dann bekam er es mit einem Mann zu tun.
In einem Bordell hatte ein Mann 50 Euro für das Vergnügen mit einer Dame bezahlt. Doch dann bekam er es mit einem Mann zu tun.
Archiv

Schwäbisch Gmünd an Zur Klärung einer eher ungewöhnlichen Beschwerde ist am späten Mittwochabend die Polizei in Schwäbisch Gmünd gerufen worden. In einem Amüsierbetrieb hatte ein Mann für die von ihm gewünschte amouröse Dienstleistung 50 Euro im Voraus bezahlt.

Als er dann jedoch überrascht feststellen musste, dass es sich bei der „gebuchten“ Dame gar nicht um eine Dame, sondern um einen Herren handelt, wollte er sein Geld zurück, obwohl er ja eine Kleinigkeit mehr bekommen hatte, als er bestellt hatte. Da ihm aber lediglich 30 Euro zurückgegeben wurden (die restlichen 20 wurden vielleicht für die noch unbeeinträchtigte Vorfreude abgezogen), verständigte der Kunde die Polizei, die den Streit schlichten konnte.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (1)
1
Beitrag melden

Das interessanteste Detail fehlt: "WIE" die Polizei den Streit wohl geschlichtet hat... ;-)

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Im-Bordell-Dame-bezahlt-Herren-bekommen-_arid,10701560_toid,1.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.