Schwäbische.de Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Hoffmanns Kobolde verstecken sich im Nördlinger Klösterle

Hoffmanns Kobolde verstecken sich im Nördlinger Klösterle
Hoffmanns Kobolde verstecken sich im Nördlinger Klösterle

Nördlingen ij Das Dramatische Ensemble Nördlingen bringt das fantastische Märchen „Der goldne Topf“ nach E.T.A. Hoffmann vom 11. bis 13. November auf die Klösterle-Bühne in Nördlingen. Aufführungstermine sind am Freitag und Samstag jeweils um 20 Uhr, am Sonntag um 14 und 19 Uhr. Bernhard Hampp, Gerhard Munk und Stefan Rauwolf inszenieren die eigens bearbeitete musikalische Bühnenfassung des romantischen Klassikers. Marcus Prügel hat die Musik komponiert. Das opulent inszenierte Fantasietheater, das sich am Stil des Filmemachers Tim Burton orientiert, erzählt von sprechenden Schlangen, feuriger Liebe und Hexenzauber und wartet mit vielen Überraschungen und Knalleffekten auf. Unter den skurrilen Gestalten, die die hoffmanneske Welt bevölkern, sind auch drei Kobolde, dargestellt von Ludwig Müller, Cornelia Meyer und Oliver Böckh (Unser Bild von links). Karten sind bei der Tourist-Information Nördlingen, Telefon 09081/84116) oder im Internet unter dramatisches-ensemble.de erhältlich. Foto: privat

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Hoffmanns-Kobolde-verstecken-sich-im-Noerdlinger-Kloesterle-_arid,5145224_toid,12.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.