Schwäbische.de
Wolkig 4
Gunningen
Lokales

Heike Ollech zieht Kandidatur in Markdorf zurück

Gunninger Bürgermeisterin möchte im Bodenseekreis nicht zum zweiten Wahlgang antreten

Gunningen ez „Ich werde meine Kandidatur zur Wahl des Markdorfer Bürgermeisters nicht aufrecht erhalten und stehe für den zweiten Wahlgang nicht mehr zur Verfügung.“ Dies teilte Heike Ollech, Bürgermeisterin von Gunningen, am Dienstag mit.

Beim ersten Wahlgang in Markdorf war sie mit 16,9 Prozent der Stimmen auf Platz drei gelandet. Vorne rangierte mit 44,2 Prozent Favorit Georg Riedmann, derzeit Kulturamtsleiter der Stadt Donaueschingen. Auf Platz 2 folgte der Politologe Robert Ernecker aus Berlin mit 24,2 Prozent; die restlichen Stimmen verteilten sich auf drei weitere Bewerber. Da sich kein Kandidat im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit sichern konnte, steht am Sonntag, 30. Juni, die Stichwahl an. Heike Ollech wird nun nicht mehr dabei sein.

„Berufliche Verpflichtungen lassen einen Wahlkampf in der erforderlichen Intensität nicht zu, so dass ich nach reiflicher Überlegung meine Kandidatur zurück ziehe“, führt die Gunninger Bürgermeisterin in ihrer Erklärung weiter aus. Dieser Schritt sei ihr nicht leicht gefallen.

„Meinen Wählerinnen und Wählern aus Markdorf und den Ortsteilen möchte ich ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und den Zuspruch in persönlichen Gesprächen und Mails in den letzten Wochen danken!“

Ihre Kandidatur um die Bürgermeisterstelle in Markdorf hatte Ollech in Gunningen Mitte Mai bekannt gegeben, nachdem sie in Markdorf Ende April ihren Handschuh in den Ring geworfen hatte. Die Mitglieder des Gunninger Gemeinderats hatten sich überrascht gezeigt, aber auch Verständnis geäußert. So hatte ihr Stellvertreter Armin Reiser beispielsweise gesagt: „Das kann ich verstehen, wenn man mit 53 nochmals was Neues anfangen will, auch wenn ich es bedaure“. Trotz des Bedauerns waren die Reaktionen auf Ollechs Bewerbung durchweg positiv. Auch Armin Reiser bestätigte die allgemeine Wertschätzung für Ollech. „Die Bürgermeisterin hat in den vergangenen sechs Jahren viele Dinge angepackt und verwirklicht und auch viele Zuschüsse geholt.“

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Heike-Ollech-zieht-Kandidatur-in-Markdorf-zurueck-_arid,5455028_toid,688.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.