Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 13
Weingarten (Württemberg)

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Grünen-Chefin freut sich über Energie-Projekt

Simone Peter besichtigt Wasserrad oberhalb von Nessenreben – Bürger fordern schärferen Wahlkampf

Die Bundesvorsitzende der Grünen, Simone Peter (zweite von links), freute sich gemeinsam mit ihrer Bundestagskandidatin Agnieszka Brugger (dritte von links), Klaus Meyer und weiteren Parteimitgliedern über den Besuch in Weingarten.
Die Bundesvorsitzende der Grünen, Simone Peter (zweite von links), freute sich gemeinsam mit ihrer Bundestagskandidatin Agnieszka Brugger (dritte von links), Klaus Meyer und weiteren Parteimitgliedern über den Besuch in Weingarten.
Oliver Linsenmaier

Weingarten sz Die Begrüßung auf dem Parkplatz Nessenreben in Weingarten fällt herzlich aus. Handschläge hier, Umarmungen dort. „Da muss ich nur aufpassen, dass ich keinen Journalisten umarme“, scherzt Simone Peter, Bundesvorsitzende der Grünen. Damit ist das Eis gebrochen. Das passt auch zum Anlass. Ein Besuch des Wasserrades der Bürgerenergiegenossenschaft Weingarten steht auf dem Programm. Danach geht es ins Hotel Sonne, wo über Elektromobilität, Klimaerwärmung und den Dieselskandal gesprochen wird. Es ist Wahlkampfzeit – auch in Weingarten.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Gruenen-Chefin-freut-sich-ueber-Energie-Projekt-_arid,10721548_toid,541.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.