Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneeregen 3
Friedrichshafen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Große Musik kündet von Schrecken und Verheißung

Passionskonzert des Philharmonischen Chors in der St. Johanneskirche in Ailingen begeistert aufgenommen
Unter der Leitung von Musikdirektor Joachim Trost führen der Philharmonische Chor Friedrichshafen und die Kammerphilharmonie Bodensee-Oberschwaben in Ailingen ein großes Passionskonzert auf. Vorne die Solisten Regine Jurda, Sabine Winter, Johann Winzer
Helmut Voith

Friedrichshafen sz Mit einem besonderen Passionskonzert unter der Gesamtleitung von Musikdirektor Joachim Trost hat der Philharmonische Chor Friedrichshafen am Sonntagabend die Zuhörer in der Ailinger St.-Johanneskirche beeindruckt. Der große Andrang zum völlig ausverkauften Konzert hat die Veranstalter fast vor unlösbare Aufgaben gestellt. Kein Wunder, wenn man die Klangkultur des Chores kennt, wenn dazu mit Mozarts legendenumranktem Requiem eines seiner beliebtesten Werke auf dem Programm steht.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Grosse-Musik-kuendet-von-Schrecken-und-Verheissung-_arid,5622483_toid,310.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.