Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneefall -1
Wangen im Allgäu
Lokales

Gesundheitsförderung in der Grundschule

Wangen sz Die AOK – Die Gesundheitskasse Bodensee-Oberschwaben – setzt gemeinsam mit dem LionsClub Wangen-Isny bei vielen Projekten darauf, ein gesundes Heranwachsen von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Wie die AOK mitteilt, sorgen 2000 Unterrichtsstunden beim Projekt „Klasse2000“ dafür, dass Kinder in Grundschulen regelmäßig zu Themen der Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtprävention begleitet werden. In Wangen sind die Grundschulen in Niederwangen, im Ebnet und der Gemeinschaftsschule mit dabei. „Die AOK – Die Gesundheitskasse Bodensee-Oberschwaben fördert das Projekt auf der einen Seite und der LionsClub Wangen-Isny vervollständigt die Patenschaft“, betont Jürgen Lindner, Schulleiter der Gemeinschaftsschule Wangen, der gleichzeitig LionsClub-Vertreter ist laut Mitteilung und ergänzt, „wir freuen uns sehr, da die Themen Gesundheitsförderung und Prävention in den Lehrplänen fest verankert sind und das Projekt „Klasse2000“ hierfür ein sehr umfassendes, erprobtes und evaluiertes Programm ist.“ Auf dem Bild zu sehen sind: Die Grundschulkinder der Gemeinschaftsschule Wangen mit Schulleiter und LionsClub-Vertreter Jürgen Lindner, Thomas Herz, Präsident des LionsClubs Wangen-Isny, Klaus Springer von der AOK – Die Gesundheitskasse Bodensee-Oberschwaben, Renate Müller von der Ebnet Grundschule und Meike Engler von der Grund- und Werkrealschule Niederwangen. Foto: AOK

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Gesundheitsfoerderung-in-der-Grundschule-_arid,10783353_toid,731.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.