Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 2
Riedlingen (Donau)
Lokales

Gesund werden – gesund bleiben

Gesundheitstage in Riedlingen mit Vorträgen, Workshops, Ausstellungen und Tag der offenen Tür

Zwar sagt ein Sprichwort, dass ein Apfel pro Tag den Arzt ersetze. Aber eine gute Gesundheitsversorgung in Riedlingen will trotzdem niemand missen.
Zwar sagt ein Sprichwort, dass ein Apfel pro Tag den Arzt ersetze. Aber eine gute Gesundheitsversorgung in Riedlingen will trotzdem niemand missen.
Patrick Pleul

Riedlingen sz Die Riedlinger Gesundheitstage bringen ein Programm, „so bunt und vielfältig wie der goldene Herbst“. Das versprechen die Veranstalter für die Tage vom 9. bis 11. November. Geboten werden Vorträge, Workshops, Ausstellungen und ein Tag der offenen Tür. Über 40 Informations- und Mitmachmöglichkeiten warten auf die Besucher.

Gemeinsam mit Apotheker Reiner Henn, Ludwig Geißinger vom Konrad-Manopp-Stift und dem City- und Marketingverein lässt die Stadt die Gesundheitstage wieder aufleben. Zum einen weil sie bei den Besuchern bereits vor drei Jahren sehr gut ankamen, zum anderen soll die Innenstadt dadurch gestärkt werden, sagt Christine Barth von der Stadtverwaltung. Über 35 Mitwirkende und Akteure haben sich bereit erklärt, zum Programm rund um die Gesundheit beizutragen.

Drei große Themen wurden für die drei Tage ausgewählt. Am Donnerstag steht die betriebliche Gesundheitsförderung im Mittelpunkt. In Vorträgen der AOK und der SRH Fernhochschule oder der Tagespflege geht es um das Gesundheitsmanagement, Achtsamkeit und um die Tagespflege als Brückenversorgung der Zukunft. Offizielle Eröffnung ist um 17.15 Uhr mit einem Sektempfang im Rathaus. Ganztägig können Interessierte Blutzucker oder Blutdruck messen lassen, einen Hörtest oder eine digitale Fußanalyse machen. Auch die Gesundheitsphilosophie nach Hildegard von Bingen wird den Besuchern näher gebracht.

Der Freitag steht für gesunde Ernährung. Am traditionellen Riedlinger Markttag warten besondere Angebote auf die Besucher. In 14 Kurzvorträgen gibt es Informationen zu Themen „von Kopf bis Fuß“. Im Vortrag von Dr. Dietmar Huss geht es um die Schilddrüse, über „Brainfood – Nahrung fürs Gehirn“ spricht Prof. Bianca Müller und Ursula Martin erklärt, warum der Mensch durch die Nase atmen soll. Prof. Bernd Mühling spricht über Krampf- und Schlagadern und wann man zum Gefäßspezialisten sollte. Dr. Sebastian Jung und Dr. Erik Seidel informieren über das aktuelle chirurgische und orthopädische Spektrum und über die medizinischen Kooperationen in Riedlingen.

Den ganzen Freitag über kann die Praxis für Naturheilkunde besichtigt werden, das Cholesterin in der Apotheke gemessen werden und bei einem Funktionstest wird die Venengesundheit überprüft. Das Autohaus Schlegel bietet auf dem Weibermarkt Informationen über seniorengerechte Automobilität.

Stände auf dem Marktplatz

Der Samstag ist mit dem Titel „Aktions- und Informationstag“ überschrieben. Um 10 Uhr geht es mit Stress-Prävention los. Es folgen Biomeditation, Stressbewältigung im Beruf und gesunde Ernährung im Alter. Josef Martin stellt das Projekt „Quartier 2000“ vor und die Mitglieder der Hospizgruppe berichten aus ihrer ehrenamtlichen Arbeit. Auf dem Marktplatz zeigen DRK und Feuerwehr ihre Arbeit. Die Schwäbische Zeitung präsentiert ihr Gesundheitsmagazin und bietet ein Gewinnspiel zum Thema Gesundheit. Am Stand der AOK können sich die Besucher das Körperfett messen lassen.

Zum ersten Mal machen „Food Trucks“ in Riedlingen Station und verköstigen die Besucher am Samstag, von 12 bis 18 Uhr. Da gebe es andere Sachen als sonst, beschreibt Christine Barth das Angebot. Französische Crepes, saftige Burger, mexikanische Spezialitäten und verfeinerte Maultaschen verspricht das Programmheft. Mitarbeiter verschiedener Unternehmer (Linzmeier, Blank, Lock aus Ertingen und Schlegel aus Dürmentingen) können bei den Veranstaltungen, die im Programmheft mit einem Apfel gekennzeichnet sind, Bonuspunkte sammeln. Diese können dann bei den Foodtrucks am Samstag gegen Essen getauscht werden. Die Türen geöffnet haben am Samstag auch verschiedene Naturheilpraxen, Praxis für Ergotherapie, Shiatsu Schwäbische Alb, Personalspeedbox und Anylady Dessous.

Auch der Kneipp-Verein macht bei den Gesundheitstagen mit. Freitag und Samstag gibt es Yoga in der Mittagspause und am Samstag einen Workshop für Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Da geht es um gesunde Geschenke aus dem Kräutergarten.

Das Programmheft gibt es in den nächsten Tagen in den Riedlinger Geschäften und im Rathaus. Die Schwäbische Zeitung wird die einzelnen Vorträge und Veranstaltungen noch detaillierter vorstellen.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Gesund-werden-%E2%80%93-gesund-bleiben-_arid,10758081_toid,581.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.