Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 11
Meckenbeuren

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Gespürt: „Dass ich daheim bin in Temeswar“

Pater Berno erzählt übers Bundesverdienstkreuz, seine Gesundheit und über Visionen

Beglückwünscht von Konsul Rolf Maruhn: der neue Bundesverdienstkreuzträger Pater Berno (links).
Beglückwünscht von Konsul Rolf Maruhn: der neue Bundesverdienstkreuzträger Pater Berno (links).
konsulat

Meckenbeuren sz Er kommt ein wenig zu spät zum Termin, aber das ist dem Gegenwind geschuldet: Pater Berno ist von Hergensweiler hergeradelt, und außer Atem scheint er nicht allzu sehr. Jüngst hat er den 80er gefeiert und das Bundesverdienstkreuz in Empfang genommen – beides mit einer Gelassenheit, die bei dem Meckenbeurer Ehrenbürger nicht erst mit dem Alter kam. Im Gespräch mit SZ-Redakteur Roland Weiß ist sie aber natürlich Thema.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Gespuert-Dass-ich-daheim-bin-in-Temeswar-_arid,10350405_toid,668.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.