Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 16
Lindau (Bodensee)

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

„Genau nachrechnen kann man später noch“

FDP-Bundestagskandidat Stephan Thomae plädiert für schnelle Hilfe für Obstbauern

Anwalt trifft auf Obstbauern: FDP-Kandidat Stephan Thomae hört sich die Sorgen der heimischen Obstbauern an.
Anwalt trifft auf Obstbauern: FDP-Kandidat Stephan Thomae hört sich die Sorgen der heimischen Obstbauern an.
Yvonne Roither

Lindau sz Für ihn ist Wahlkampf auch „ein Stück Erwachsenenfortbildung“. Am Dienstag lernte der FDP-Bundestagskandidat Stephan Thomae bei seiner Wahlkampfveranstaltung auf dem Lindauer Obsthof Nüberlin viel über den Obstbau am Bodensee. Denn beim „liberalen Hoffest“ standen vor allem die Sorgen der Obstbauern im Vordergrund – allen voran deren schlechte Ernte, der Mindestlohn und andere Wettbewerbsverzerrungen auf dem Weltmarkt. In lockerer Runde vor rund 25 Zuhörern sprach sich Thomae gegen eine staatlich verordnete Agrarwende und für eine Beschleunigung der Digitalisierung in Deutschland aus.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Genau-nachrechnen-kann-man-spaeter-noch-_arid,10727667_toid,441.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.