Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 2
Meckenbeuren

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

„Gell, des gfallt eich“

Kulturkreis holt sich Heinrich del Core ans Gleis 1 und greift die Lachmuskeln an
„Wie geil war das denn“, freute sich Heinrich del Core, über die „Schwäbsche Eisebahne“ die ihm seine Gäste auf’s Handy sangen und sagte Dankeschön.
„Wie geil war das denn“, freute sich Heinrich del Core, über die „Schwäbsche Eisebahne“ die ihm seine Gäste auf’s Handy sangen und sagte Dankeschön.
wie

Meckenbeuren sz Sie singen für ihn, sie hängen an seinen Lippen, sie bekommen nicht genug von ihm und holen ihn immer wieder auf die Bühne: Die Rede ist von Heinrich del Core, der brillanten männlichen Quasselstrippe, den die Gäste am Freitagabend nicht mehr von Meckenbeurens Kulturbühne lassen wollten. Und womöglich schmunzeln sie noch heute.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Gell-des-gfallt-eich-_arid,10558015_toid,668.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.