5
Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneeregen 2
Krauchenwies
Lokales

Gefährlicher Lastwagen aus dem Verkehr gezogen

Polizei zieht Sattelzug aus dem Verkehr

Gravierende Mängel: Die Polizei zieht einen Sattelzug aus dem Verkehr.
Gravierende Mängel: Die Polizei zieht einen Sattelzug aus dem Verkehr.
dpa

Krauchenwies sz Etwa 50 teilweise gravierende Mängel haben Beamte der Verkehrspolizeidirektion Sigmaringen am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr bei der Kontrolle eines Sattelzuges in Krauchenwies festgestellt.

Wie die Polizei berichtet, war das Fahrzeug einer Streife im Stadtgebiet aufgefallen, weil sich der Sattelauflieger gefährlich zur rechten Seite neigte und das Gefährt insgesamt sehr instabil wirkte. Bei der anschließenden Kontrolle beim TÜV ergaben sich dann alleine beim Sattelauflieger insgesamt 30 erhebliche Mängel, zwei davon mit unmittelbarer Verkehrsgefährdung.

 

Mängel an den Bremsen

Überwiegend handelte es sich hierbei um Mängel im Bremssystem. Außerdem stellten die TÜV-Mitarbeiter Rahmenrisse und -brüche sowie mangelhafte Schwingungsdämpfer und Beleuchtungsmängel fest. Auch die Ladung, 24 Tonnen Weizenbier auf Paletten, war nur unzureichend gesichert.

Bei der Zugmaschine wurden 20 erhebliche Mängel dokumentiert. Damit nicht genug: Auch die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten waren vom Lastwagen-Fahrer nicht eingehalten worden. Der Sattelzug wurde sofort stillgelegt, der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (5)
5
Beitrag melden

Die Speditionen aus Osteuropa schicken zu den Touren nach Deutschland noch die besseren Gespanne. Was wohl in den Heimatländern für Fahrzeuge unterwegs sind?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
4
Beitrag melden

@2: Auch volle Zustimmung, sind aber die " kleinen Nebensächlichkeiten" der Deutschen Osterweiterung und dies haben wir uns in den letzten Jahrzehnten selbst eingebrockt mit der laschen Politik unserer "Volksparteien" !. Und wer die armen Teufel auf ihren rollenden Rostkisten schon mal genauer angeschaut hat, der kann es verstehen dass hier nicht mehr viel in die Sicherheit ihres Fuhrwerkes investiert werden kann. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

@2: Volle Zustimmung!

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Ja es gibt LKWs die in sehr schlechtem technischem Zustand auf Deutschlands Straßen unterwegs und eine Gefahr für alle Verkehrsteilnehmer sind! Im Bericht müsste auch das Landeskennzeichen des aus dem Verkehr gezogenen LKWs genannt werden, der Richtigkeit halber und vor allem aus Fairness den Deutschen Spediteuren gegenüber! Bei Deutschen Speditionen werden die Zugmaschinen und Auflieger jährlich vom TÜV überprüft!! Eine Mängelliste wie es dieser LKW hatte kann somit gar nicht entstehen. LKWs die mit solchen Mängeln in DE bei Kontrollen aus dem Verkehr gezogen werden haben keine Deutsche TÜV Zulassung! Es handelt sich um Speditionen aus Osteuropa, Türkei oder Russland die mit ihren billigen Preisen den deutschen Spediteuren Konkurrenz machen.
Also Bitte klar berichten/schreiben, wer mit solchen Schrotthaufen auf Deutschlands Strassen unterwegs ist. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Die Ladung, 24 Tonnen Weizenbier auf Paletten, stammte womöglich von einer Sigmaringer Brauerei ?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Gefaehrlicher-Lastwagen-aus-dem-Verkehr-gezogen-_arid,10782562_toid,616.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.