Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 4
Aalen
Lokales

Frühlokal „Forelle“ ist Geschichte


Es ist schneller gegangen als gedacht: der Abriss der Forelle. Am Montag begann der Abbruch der Rückseite des einstigen, bei vielen beliebten Frühlokals.
Es ist schneller gegangen als gedacht: der Abriss der Forelle. Am Montag begann der Abbruch der Rückseite des einstigen, bei vielen beliebten Frühlokals.
Thomas Siedler

Aalen vs Es ist schneller gegangen als gedacht: der Abriss der Forelle. Am Montag begann der Abbruch der Rückseite des einstigen, bei vielen beliebten Frühlokals.

Am Mittwoch gehen die Abrissarbeiten des Gebäudes zur Stuttgarter Straße hin weiter. Bereits eine Woche vor dem Abbruch wurden alle Leitungen in dem Gebäude abgeklemmt. Seither ist auch der Gehweg vor der Forelle und ein Fahrbahnstreifen auf der Stuttgarter Straße gesperrt.

Bald ist die Forelle Geschichte. Mit dem Frühlokal verschwinden auch die sichtbaren Folgen, die der verheerende Brand am Morgen des 13. Februars 2016 im Innern sowie an der Fassade hinterlassen hat. Dass dabei ein Mensch ums Leben gekommen ist, werden die meisten allerdings nicht vergessen.

Der Käufer und Investor des Areals, zu dem auch die ehemaligen Werkstätten der Firma Schmid Autoteile gehören, plant hier den Bau von rund 30 Wohneinheiten auf einer Gesamtwohnfläche von etwa 3500 Quadratmetern.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Fruehlokal-%E2%80%9EForelle%E2%80%9C-ist-Geschichte-_arid,10768999_toid,1.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.