Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 16
Bad Buchau
Lokales

Feuerwehren bilden sich fort

Acht Feuerwehren absolvieren das Feuerwehr-Leistungsabzeichen
Acht Feuerwehren werden sich kommenden Samstag den Anforderungen des Leistungsabzeichens stellen.
Acht Feuerwehren werden sich kommenden Samstag den Anforderungen des Leistungsabzeichens stellen.
Klaus Weiss

Bad Buchau kwe Acht Feuerwehr-Gruppen aus dem Kreis Biberach werden sich am kommenden Samstag beim Bad Buchauer Feuerwehrgerätehaus um das Feuerwehr-Leistungsabzeichen Baden-Württemberg bemühen. Unter den Augen der Kreis-Schiedsrichter müssen die Teilnehmer etliche Leistungsübungen penibel genau zur Abnahme absolvieren.

Drei Leistungsstufen, Bronze, Silber und Gold, stehen den Gruppen aus Bad Buchau, Langenenslingen, Burgrieden, Stafflangen, sowie Biberach und Berkheim mit je zwei Gruppen zu je neun Teilnehmern zur Auswahl. Die Bad Buchauer Gruppe hat sich für das Abzeichen in Bronze angemeldet und schon seit einigen Wochen darauf hin gearbeitet.

Die Leistungsübungen sind ein wichtiger Teil der Fortbildung. Sie dienen im Besonderen dazu, durch intensives Training die notwendige Sicherheit im Einsatz zu erlangen. Orientiert an der Vielfalt heutiger Schadenereignisse werden die Leistungsübungen das Einsatzgeschehen möglichst praxisnah darstellen und an den Übenden Anforderungen stellen, wie sie täglich im Einsatz angetroffen werden können. Dazu gehört das Tragen von Atemschutzgeräten und der Umgang mit dem Funk. Ebenso zwingend ist es, der Tatsache Rechnung zu tragen, dass heute rund 70 Prozent der Einsätze der technischen Hilfeleistung zuzuordnen sind. Das Abzeichen in Bronze verlangt einen Löscheinsatz einschließlich der Rettung einer Person über eine tragbare Leiter.

Bei Silber wird der Umfang der Übung etwas größer, nämlich ein Löscheinsatz mit Wasserentnahme aus offenem Gewässer sowie technischer Hilfeleistungseinsatz einschließlich Rettung einer Person und Erste Hilfe. Beim goldenen Abzeichen wird noch etwas mehr von den Teilnehmern verlangt: Löscheinsatz einschließlich der Rettung einer Person über eine tragbare Leiter sowie technischer Hilfeleistungseinsatz einschließlich der Rettung einer Person und Erste Hilfe. Die Gruppe muss neben dem Lösch- und technischen Hilfeleistungseinsatz auch durch eine schriftliche Prüfung das notwendige Fachwissen nachweisen. Bei den Leistungsübungen ab 8.30 Uhr und der Übergabe der Abzeichen ab 14.30 Uhr sind gerne auch Zuschauer willkommen.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Feuerwehren-bilden-sich-fort-_arid,10687015_toid,103.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.