Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 12
Ulm

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Fasnet: Vier Stunden springen Narren durch Ulm

Mit 139 Gruppen stößt der Ulmer Narrensprung an seine Grenzen – 30 000 Zuschauer verfolgen das Spektakel am Straßenrand
Fast vier Stunden lang zogen gestern insgesamt 7500 Hästräger beim Narrensprung durch die Ulmer Gassen und Straßen.
Fast vier Stunden lang zogen gestern insgesamt 7500 Hästräger beim Narrensprung durch die Ulmer Gassen und Straßen.
Martina Dach

Ulm obe Bei frühlingshaft-milden Temperaturen um die 14 Grad, blauem Himmel und viel Sonne hat Ulm gestern einen Narrensprung wie aus dem Bilderbuch erlebt. Mit 139 Masken- und Musikgruppen und 7500 Teilnehmern war es zugleich der bislang größte und längste närrische Umzug, der sich durch die Ulmer Straßen und Gassen bewegte. Nicht alle der rund 30 000 Zuschauer hielten indes bis zum Ende des vierstündigen Spektakels durch.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Fasnet-Vier-Stunden-springen-Narren-durch-Ulm-_arid,5026791_toid,351.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.