2
Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneefall -2
Spaichingen
Lokales

Farbenspiele zum Fest der Liebe

Kommentar sz Wer die vergangenen Jahre, fast Jahrzehnte, den Spaichinger Gemeinderat beobachtet hat, rieb sich am Montag die Augen. Plaudernd steht der FDP-Fraktionsvorsitzende beim neuen CDU-Fraktionschef Karsten Frech, Bürgermeister Schuhmacher zaubert schwarzblaurote Vierer-Koalitions-Anträge von nicht geringer Bedeutung hervor und man kann sich gerade noch daran hindern, mit Tränen der Rührung auf die Knie zu gehen ob des unerwarteten Weihnachtsfriedens.

Wenn es eben nicht folgendermaßen gelaufen wäre: Von den sechs im Gemeinderat vertretenen Fraktionen sind vier Vorsitzende am Sonntag, dem ersten Advent, ins Rathaus eingeladen gewesen und haben sich dort abgesprochen. Die Vorsitzenden der beiden übrigen Fraktionen Grüne und Pro Spaichingen – sie vertreten mit fünf Sitzen mehr als ein Viertel der Spaichinger Wahlbevölkerung – waren nicht eingeladen oder informiert. So verlief denn auch die Sitzung und Grün und Pro Spaichingen waren blamiert.

Es gab schon einmal den Versuch, auf dem Rathaus ein solches Bündnis zu schmieden, damals mit einer verlockenden Zusage an den früheren CDU-Fraktionsvorsitzenden Tobias Schumacher, gleichzeitig SVS-Vorsitzender für einen Boxer-Trainingsraum.

Der ließ sich nicht bedrängen, kippte nicht um und wehrte sich gegen die Ausgrenzung der beiden anderen Fraktionen. Schumacher ist vor einer Woche aus dem Gemeinderat ausgeschieden. (abra)

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (2)
2
Beitrag melden

So ist das eben in der "lupenreinen" Demokratie.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Prüfung bedeutet Maulkorb

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Farbenspiele-zum-Fest-der-Liebe-_arid,10782151_toid,650.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.