Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 12
Pfullendorf

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Existenzgründer will Altreifen schreddern

Julius Blien benötigt 1,5 Hektar Fläche im Gewerbegebiet Mengener Straße – Antrag liegt vor

Pfullendorf sz Julius Blien hat vor etwa drei Wochen bei der Stadt Pfullendorf einen Bauantrag für eine Altreifenschredderanlage im Gewerbegebiet Mengener Straße eingereicht. Am kommenden Dienstag, 16. Juli, steht der Antrag auf immissionsschutzrechtliche Genehmigung auf der Tagesordnung des Technischen Ausschusses. „Ich benötige eine Fläche von 1,5 Hektar“, sagt der 25-jährige Existenzgründer aus Illmensee. „Ich hoffe, dass mein Vorhaben genehmigt wird“, so Blien. Sollte der Technische Ausschuss nichts einzuwenden haben, liegt es letztendlich am Gemeinderat. Die Halle mit einer Maschinenstraße soll eine Größe von etwa 2000 Quadratmetern haben, die Tausende von Altreifen werden im Freien aufeinandergestapelt. Der Firmenname lautet Tyrewolf GmbH. Recyceln statt verbrennen

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Existenzgruender-will-Altreifen-schreddern-_arid,5466893_toid,515.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.