Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneeregen 2
Friedrichshafen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

„Es muss noch viel mehr Deutschkurse geben“

Linke-MdB Annette Groth zur Flüchtlingssituation und zu ihrem Abschied als Bundestagsabgeordnete

Annette Groth: „Ich habe als menschenpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke auch Anerkennung über Fraktionsgrenzen hinweg erhalten.“
Annette Groth: „Ich habe als menschenpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke auch Anerkennung über Fraktionsgrenzen hinweg erhalten.“
Alexander Mayer

Friedrichshafen sz Sie ist über die Wahlalternative Soziale Gerechtigkeit (WASG) zur Politik gekommen. Damit war der Weg zur Partei Die Linke nicht mehr weit. Für Die Linke holte Annette Groth im Wahlkreis Bodensee ein Bundestagsmandat. Mittlerweile sitzt die Stuttgarterin, die in Litzelstetten eine Wohnung hat, die zweite Legislaturperiode im Bundestag. Besonders als menschenrechtspolitische Sprecherin ihrer Fraktion hat sie sich einen Namen gemacht. Auch damit ist es nun genug, die 62-Jährige kandidiert nicht mehr, will sich künftig wieder „vermehrt der Politik an der Basis“ widmen, sagt Politikerin im Interview mit Alexander Mayer.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Es-muss-noch-viel-mehr-Deutschkurse-geben-_arid,10547200_toid,310.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.