Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 6
Sigmaringendorf

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Entwicklung aus Sig’dorf soll MS-Patienten helfen

Die Firma Beiter beteiligt sich an einem Forschungsprojekt für die effektive Therapie von Multipler Sklerose

Sigmaringendorf sz Die Sigmaringendorfer Firma Beiter ist an einem Forschungsprojekt beteiligt, das Multiple-Sklerose-Patienten die Perspektive auf eine besonders effektive Therapie eröffnen könnte. Wo normalerweise Spritzgusswerkzeuge für die Automobilindustrie gefertigt werden, arbeitet Konstrukteur Rolf Pfäffle derzeit intensiv an der Entwicklung eines Applikators, mit dem ein spezieller Wirkstoff über die Nase direkt ins Gehirn transportiert werden kann. Der menschliche Körper sorgt mit speziellen Schutzmechanismen wie der Blut-Hirn-Schranke normalerweise dafür, dass das zentrale Nervensystem schwer zu erreichen ist. Für die Behandlung von MS könnte die Erfindung des Applikators daher bahnbrechend sein. Bei dem Wirkstoff handelt es sich um ein Biomolekül, das die Regenerierung von Nervenzellen anregt.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Entwicklung-aus-Sig%E2%80%99dorf-soll-MS-Patienten-helfen-_arid,10731880_toid,624.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.