1
Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 2
Ostrach

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Energiepark Hahnennest will flexibler werden

Unternehmen plant Bau von drei neuen Blockheizkraftwerken und einem Pufferspeicher

Der Energiepark Hahnennest will drei neue Blockheizkraftwerke und einen Pufferspeicher bauen.
Der Energiepark Hahnennest will drei neue Blockheizkraftwerke und einen Pufferspeicher bauen.
Barbara Baur

Ostrach sz Der Energiepark Hahnennest plant auf seinem Betriebsgelände den Bau von drei neuen Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem will er einen Pufferspeicher errichten. Das Unternehmen will dadurch flexibler werden. Der Gemeinderat Ostrach stimmte dem Baugesuch am Montag einstimmig zu.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (1)
1
Beitrag melden

Noch mehr Vermaisung der Landschaft, wo soll das noch hinführen! Mann fährt an den Straßen jetzt schon durch Maiswälder, es ist genug!! Man gehe im Spätsommer auf den Bussen und schaue sich die Masilandschaft mal an! Pfui Teufel!! Bienensterben, Mückensterben, meiner Meinung nach haben die Hauptschuld die energiewirte. Man mäht 6 mal im Jahr die wiese um Masse für die Gasanlage zu haben und dann kommt noch die Monokultur Mais hinzu. Wann merkt ihr, dass man Geld nicht essen kann. Ganz abgesehen davon der zusätzliche Nitrateintrag durch die Gülle der Gasanlage. So macht man auch dass Trinkwasser kaputt. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Energiepark-Hahnennest-will-flexibler-werden-_arid,10758352_toid,67.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.