3
Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 17
Ulm

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Empörung über AfD: „Vergleich mit Geschwistern Scholl völlig inakzeptabel!“

„Bodenlose Unverschämtheit“ – „Gipfel der Frechheit“ – „Mehr als dreist“

 Hans und Sophie Scholl, Gründer bzw. Mitglieder der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ an der Münchner Universität, wurden nach ei
Hans und Sophie Scholl, Gründer bzw. Mitglieder der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ an der Münchner Universität, wurden nach einer Flugblattaktion gegen die Herrschaft des NS-Regimes am 18. Februar 1943 verhaftet, vom Volksgerichtshof zum Tode v
dpa

Ulm sz Scharfen Protest löst der AfD-Kreisverband in Ulm und dem Alb-Donau-Kreis mit dem Versuch aus, seine politischen Aktivitäten im geistigen Erbe der Widerstandskämpfer Hans und Sophie Scholl zu verorten. Die aus Ulm stammenden Geschwister wurden 1943 hingerichtet. Der Ulmer Oberbürgermeister Ivo Gönner (SPD) sprach von einer „bodenlosen Unverschämtheit“, der Ulmer evangelische Dekan Ernst-Wilhelm Gohl wie auch Vertreter der CDU, der SPD, der Grünen und der FDP verurteilten die AfD ebenfalls scharf.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (3)
3
Beitrag melden

Auch wenn ständig Angriffe aller Art, bis hin zum Schusswaffengebrauch, auf die AfD stattfinden, denke ich doch dass sich der Herr gegenwärtig keine Sorgen machen muss, von Staats wegen hingerichtet zu werden. Was er meint, glaube ich trotzdem zu verstehen, wenn ich mir das Flugblatt Nr. 1 der Geschwister Scholl durchlese. Wer sich die Mühe macht (es zu lesen lohnt ohnehin) kann dem unter Umständen vielleicht ebenso beipflichten. Oder es eben andersherum betrachten. Man bilde sich selbst ein (subjektives) Urteil. Ich erlaube mir den ersten Absatz, von diesem bewegenden, wichtigen Zeitgeschichtlichen Dokument zu zitieren: "Nichts ist eines Kulturvolkes unwürdiger, als sich ohne Widerstand von einer verantwortungslosen und dunklen Trieben ergebenen Herrscherclique "regieren" zu lassen. Ist es nicht so, daß sich jeder ehrliche Deutsche heute seiner Regierung schämt, und wer von uns ahnt das Ausmaß der Schmach, die über uns und unsere Kinder kommen wird, wenn einst der Schleier von unseren Augen gefallen ist und die grauenvollsten und jegliches Maß unendlich überschreitenden Verbrechen ans Tageslicht treten? Wenn das deutsche Volk schon so in seinem tiefsten Wesen korrumpiert und zerfallen ist, daß es, ohne eine Hand zu regen, im leichtsinnigen Vertrauen auf eine fragwürdige Gesetzmäßigkeit der Geschichte das Höchste, das ein Mensch besitzt und das ihn über jede andere Kreatur erhöht, nämlich den freien Willen, preisgibt, die Freiheit des Menschen preisgibt, selbst mit einzugreifen in das Rad der Geschichte und es seiner vernünftigen Entscheidung unterzuordnen - wenn die Deutschen, so jeder Individualität bar, schon so sehr zur geistlosen und feigen Masse geworden sind, dann, ja dann verdienen sie den Untergang. ..." Quelle – Bundeszentrale für politische Bildung. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Da kann man gespannt sein, was Meuthen diesem ach so "geistreichen" tapferen Wahlkämpfer zugute halten wird. Beim Schmutzfinken Frohmaier war es die Jugend, kaum tauglich, bei Ciresa. - Aber es wird ihnen schon was einfallen, den Biedermännern, die immer wieder unverholen als Brandstifter daher kommen. Wirklich erschreckend, dass so viele sich von den Flötenklängen dieser Rattenfänger einlullen lassen! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Hans und Sophie Scholl trugen die christlichen-humanistischen Werte in sich und lebten danach. Die Geschwister Scholl hätten nicht, wie die AFD-Chefin Frauke Petry auf Flüchtlinge geschossen. Schon deshalb ist der AFD - Vergleich mit den Geschwistern Scholl völliger Unsinn. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Empoerung-ueber-AfD-Vergleich-mit-Geschwistern-Scholl-voellig-inakzeptabel-_arid,10398999_toid,351.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.