Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 19
Trossingen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Ein Pianist auf Liebespfaden

Bärschs kleine Bühne feiert Erfolg im Kesselhaus mit dem Stück „Das Konzert“
Die Komödie „Das Konzert“ mit vielen bekannten Liedern von Franz Grothe wurde von Jutta Bärsch und ihrem bestens eingespielten Ensemble trefflich in Szene gesetzt, bis nach etlichen Verwicklungen die Paare wieder wussten, wo sie hingehören.
Helga Schattschneider

Trossingen sz Bärschs kleine Bühne hat am Wochenende mit zwei Vorstellungen beste Unterhaltung geboten. Rund zweieinhalb Stunden lang amüsierte sich das Publikum im sehr gut besuchten Kesselhaus. Die Komödie „Das Konzert“ von Hermann Bahr hatten Jutta Bärsch (Regie) und Prof. Dr. Hans-Walter Berg (Musikalische Leitung) mit Liedern von Franz Grothe so stimmig angereichert, dass in der turbulenten Handlung Schauspiel und Gesang sich prächtig ergänzten und um die Gunst der Zuschauer wetteiferten. Am Klavier begleitete Hans-Walter Berg die vielen Lieder und wurde so zu einer hinter Blumen versteckten Hauptperson im Hintergrund.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Ein-Pianist-auf-Liebespfaden-_arid,5423497_toid,690.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.