1
Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneefall -2
Tuttlingen
Lokales

E-Ladestationen der Stadt kosten bald Geld

Verwaltung plant Umstellung für das kommende Jahr – E-Bike-Ladestationen des LENA-Projekts kosten mehr

Noch parken „normale“ Autos an der E-Ladestation am Tuttlinger Rathaus. Das wird sich bald ändern.
Noch parken „normale“ Autos an der E-Ladestation am Tuttlinger Rathaus. Das wird sich bald ändern.
Christian GErards

Tuttlingen sz Noch können Besitzer von E-Autos an den Ladestationen, die von der Stadt Tuttlingen betrieben werden, kostenlos die Akkus ihrer Wagen aufladen. Doch damit soll bald Schluss sein, wie Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck und der Klimaschutzkoordinator der Stadt, Dieter Schaaf, in der Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses am Montag mitteilten.

„Ob umsonst so klug ist?“, fragte Beck und nannte als Zeitraum für die Umstellung das neue Jahr. Andere Kommunen würden für das Laden der Akkus auch Geld nehmen. Schaaf ergänzte: „Wir wollen den Beschluss, die E-Ladestationen kostenfrei zu machen, aufheben und Geld verlangen“, sagte der Klimaschutzkoordinator. Allerdings wolle die Stadt zunächst eine Testphase abwarten, wie die Stationen angenommen werden. Die E-Ladestationen für Autos am Rathaus in der Waaghausstraße und auf dem Donauspitz sind seit November im Betrieb.

Hans-Peter Bensch (FDP) kritisierte in der Sitzung den Standort der E-Ladestation am Rathaus gegenüber der Waaghausstraße 14. Aus seiner Sicht müsste die Station näher an das Rathaus gerückt werden, Fußgänger etwa mit einem Kinderwagen könnten die Stelle nicht passieren, wenn dort Autos parken würden.

Für die zehn E-Bike-Ladestationen im Rahmen des LENA-Projekts (wir berichteten) benötigt die Stadt derweil weitere 5400 Euro. Damit kosten die Stationen dann insgesamt etwas mehr als 80 000 Euro. Dem stimmte das Gremium mit einer Gegenstimme von Hans-Peter Bensch zu.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (1)
1
Beitrag melden

Hans-Peter Bensch hat nicht Unrecht. Ein Gegweg muss mindestens 2,50m breit sein. In Ausnahmefällen wie hier reichen auch 2,10m. Wenn hier also wirklich ein Gehweg ist, wie Bensch sagt, müssen die Ladestationen und vor allem die Autos hier weg! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-E-Ladestationen-der-Stadt-kosten-bald-Geld-_arid,10782919_toid,705.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.