Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 8
Deggenhausertal

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Dirk Müller fliegt am Höchsten ins Meistertrikot

Dirk Müller fliegt am Höchsten ins Meistertrikot
Dirk Müller fliegt am Höchsten ins Meistertrikot

Deggenhausertal li Eigentlich hätte Dirk Müller die letzten Meter richtig genießen können, sich aufrichten, das Trikot zurechtzupfen und die Arme in die Höhe recken. So wie man das von den großen Radrennen aus dem Fernsehen kennt. Sein Vorsprung war gewaltig. Dennoch verzichtete der Deutsche Straßenmeister von 2006 darauf, kämpfte stattdessen verbissen mit tief über den Lenker gebeugtem Kopf bis zum Zielstrich um jede Sekunde. „Ich wollte von unten bis oben ein gleichmäßig hohes Tempo fahren, um die Zeit aus der Qualifikation nochmal zu unterbieten“, so der 37-Jährige gegenüber der SZ. Ergebnis: ein neuer, kaum für möglich gehaltener Streckenrekord: 14:47 Minuten.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Dirk-Mueller-fliegt-am-Hoechsten-ins-Meistertrikot-_arid,5108828_toid,480.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.