1
Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 5
Leutkirch im Allgäu

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Die neue Glocke hängt im Kirchturm

Außergewöhnliches Schauspiel um die Dreifaltigkeitskirche

Leutkirch sz Ein großer Augenblick für die Evangelische Kirchengemeinde in Leutkirch: Am Dienstagnachmittag ist die neue Lutherglocke in den Turm der Dreifaltigkeitskirche hochgezogen worden. Schon den ganzen Tag über hatte die mit Stiefmütterchen umkränzte, 1400 Kilogramm schwere D‘-Glocke vor dem Kircheneingang Neugierige angelockt. Da konnte man auch noch in aller Ruhe die eingeprägten Verzierungen und Inschriften in Augenschein nehmen. „Ein feste Burg ist unser Gott“ – der Anfang von Martin Luthers Lied aus dem Jahr 1529 ziert am unteren Rand das Prachtstück aus der Gießerei Bachert in Karlsruhe. Darüber prangt die Lutherrose. Beides sind sinnfällige Symbole zum 500-Jahr-Jubiläum der Reformation. So hat es sich auch die Familie Gerhard Stör gewünscht, die als Stifter ebenfalls mit einer Inschrift gewürdigt wird.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (1)
1
Beitrag melden

Seltsam war, das die Evangelische Kirchgasse nicht oder evtl. erst später gesperrt worden ist!

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Die-neue-Glocke-haengt-im-Kirchturm-_arid,10755736_toid,407.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.