Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 0
Ulm

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Der Fall Mollath erregt weiter die Gemüter

Bei einer Diskussion im Theater Neu-Ulm platzt der Saal aus allen Nähten
Im überfüllten Theater Neu-Ulm wurde jetzt über den Fall Mollath diskutiert.
nuz

Ulm/Neu-Ulm köd Einen dreimal so großen Saal wie den des Theaters Neu-Ulm hätten die Besucher locker gefüllt, die den Landtagsabgeordneten und Publizisten Martin Runge, Mitglied des Untersuchungsausschusses des bayerischen Landtags im Fall Mollath, und Wilhelm Schlötterer, den früheren Leiter der Steuerfahndung im Münchner Finanzministerium, zum Fall des in der Psychiatrie einsitzenden Gustl Mollath hören wollten. Prominente Gesichter aus Neu-Ulm, Ulm und der Region waren unter den Zuhörern, Menschen verschiedenen Alters und unterschiedlicher Nationalität.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Der-Fall-Mollath-erregt-weiter-die-Gemueter-_arid,5461087_toid,351.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.