Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 9
Burgrieden

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Der „Ölprinz“ lockt mehr als 20 000 Besucher an

Am Sonntag ist die dritte Spielzeit der Festspiele Burgrieden zu Ende gegangen – 2017 gibt’s „Winnetou II“
Vom Publikum mit donnerndem Applaus verabschiedet wurden die Darsteller und Regisseur Mike Dietrich (vorn).
Vom Publikum mit donnerndem Applaus verabschiedet wurden die Darsteller und Regisseur Mike Dietrich (vorn).
Kurt Kiechle

Burgrieden sz Die Festspiele Burgrieden erfreuen sich steigender Beliebtheit weit über die Region hinaus. In der am Sonntag zu Ende gegangenen dritten Spielzeit mit der Inszenierung „Winnetou und der Ölprinz“, frei nach Karl May, haben sich bei 35 Aufführungen 20 164 Besucher in die Zeit des „Wilden Westens“ entführen lassen – in eine Zeit des Gold- und Ölrausches, der Sucht nach schnellem Reichtum und Ansehen. Auch die letzten Skrupel vieler gestrandeter Menschen, Halunken, Verbrecher und Galgenvögel blieben dabei auf der Strecke.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Der-%E2%80%9EOelprinz%E2%80%9C-lockt-mehr-als-20-000-Besucher-an-_arid,10525300_toid,364.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.