Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 21
Wasserburg (Bodensee)
Lokales

Das neue Kinderwochen-Programm ist da

Wie-Was-Wasserburger Kinderwochen starten in den Sommer
Auch der Wasserspaß im Kinderprogramm, wie hier im Aquamarin, darf nicht fehlen.
Auch der Wasserspaß im Kinderprogramm, wie hier im Aquamarin, darf nicht fehlen.
Tourist-Info Wasserburg

Wasserburg sz Kinder aufgepasst: Das diesjährige Wie-Was-Wasserburger Kinderwochen-Programm ist aufgelegt und einem spannenden, erlebnisreichen, kreativen, sportlichen und interessanten Sommer steht nichts mehr im Wege. Vom 25. Juni bis in den September hinein bietet die Wasserburger Tourist Information ein abwechslungsreiches Kinder-Programm mit altbewährten und manchem Neuen.

„Wasserburg ist ein kinderfreundlicher Ort. Deshalb wollen wir den Wasserburger Kindern und den Gästekindern etwas Abwechslung bieten“, sagt Mirjam Heine von der Tourist Information. Sie ist es, die sich jedes Jahr aufs Neue Gedanken darüber macht, was Kindern Spaß macht und ihre Kontakte zu den Wasserburger Vereinen, zu Engagierten oder Ferienhöfen spielen lässt, um ein abwechslungsreiches Programm zusammen zu stellen. Eines, bei dem die Kinder etwas erleben oder etwas Neues kennenlernen. Eines, was neugierig macht auf mehr oder Einblicke in Erlebnisse bietet, die die Kinder Zuhause nicht haben können. Aber, so betont Heine auch: „Es soll keine Kinderbetreuung sein, sondern nur Anreize schaffen.“

In diesem Sinne starten die Wie-Was-Wasserburger Kinderwochen in diesem Jahr am 24. Juni mit dem „Instrumentenkarussell der Bläserschule VJBW“, bei dem Kinder ab fünf Jahren unter der Anleitung eines Fachlehrers einmal kräftig ins Horn blasen und auf die Trommel schlagen dürfen. Dafür stehen im Bürgerbegegnungshaus jede Menge Instrumente bereit. Vom Schlagzeug bis hin zu vielerlei Holz- und Blechblasinstrumenten. Einen Blick hinter die Kulissen werfen können die Kinder aber auch bei Aktionen mit der Feuerwehr (29. Juli und 15. August) oder bei einer Ausfahrt mit dem Dampfboot „Felizitas“ (23. Juli).

Neu ist in diesem Jahr das Bewegungsangebot „Selbstbehauptung für Kinder – EWTO Kids-WingTsun“, bei dem Kinder lernen sich in der Welt zu positionieren (1., 8., 15., 22. und 29. Juli). Doch das Kinderprogramm hält unter dem Themenschwerpunkt „Sport macht fit“ noch mehr parat. Vom beliebten „Inline-Skate für Anfänger“ an elf verschiedenen Terminen im Juni, Juli und August, über „Tennis“ (15. Juli), „Ballett zum Kennenlernen“ (5. September), „Kiddyjazz“ (5. September) und „Radfahren auf dem Verkehrsübungsplatz“ (23. Und 29. August) bis hin zu „Karateteam – Sicherheit für Kinder“ (5., 12., 19. Und 26. Juli).

Neu dabei ist in diesem Jahr auch das Angebot „Wir machen Marmelade“, bei dem die Kinder auf dem Obsthof Marschall erst reifes Obst ernten, um es anschließend zu einer leckeren Marmelade verarbeiten (16. August). „Das ist wahrscheinlich für die Wasserburger Kinder nicht so interessant, aber für viele Gästekinder ist Marmeladekochen sicher nicht selbstverständlich“, ist Heine überzeugt. Allerdings hat das Kinderprogramm für „Kreative Köpfe“ noch mehr zu bieten, wie etwa „Wir machen Seife“ (31. August) oder wieder das beliebte „Shaken wie die Profi-Barkeeper“, wo die Kinder erfrischende, und natürlich alkoholfreie, Sommercocktails mixen lernen (12. und 26. Juli, 9. August).

Jede Menge „Abenteuer in der Natur“, Erlebnisse „Unter dem Sternenhimmel“ oder tolle „Events“ gibt es bei zahlreichen Angeboten. Von der „Tümpelsafari“ (22. Juli), über „Mein Zauberwald“ (6. Juli) bis hin zur „Naturwasserwelt“ (25. Juli). Beim „Open Air Kino“ (August) oder der „Nachtwanderung mit Fackeln und Lagerfeuer“ (an neun Terminen von Juli bis September). Oder etwa beim „Mittelaltermarkt“ (1. Bis 2. Juli), „Kasperletheater“ (7. September) oder „Sporrädle´s Kinderage“ (sieben Termine von Juni bis September). „Pferdefreunde“ und das werden nach Einschätzung von Mirjam Heine wohl die Mädels sein, kommen ebenfalls auf ihre kosten. Sei es bei den „Schnuppernachmittagen auf dem Reiterhof“, beim „Ponytag“, „Ein Tag mit dem Pferd“ oder gar bei einer „Pferdekutschfahrt“ (mehrere Termine von Juli bis September). Und weil Wasserburg mit dem Aquamarin ein tolles Schwimmbad hat darf natürlich auch der Wasserspaß im Kinderprogramm nicht fehlen. Neu ist in der Rubrik „Wasserfrosch“ der „Knotenkurs mit Tretbootfahren“ (18. August).

Das umfangreiche, 27 Seiten umfassende, Wie-Was-Wasserburger Kinderwochen-Programm ist in der Wasserburger Tourist Information zu haben und liegt in zahlreichen Geschäften aus. Es richtet sich hauptsächlich an Kinder im Alter von vier bis 15 Jahren. Für die meisten Angebote ist eine Anmeldung nötig. Die Teilnehmerzahlen sind oftmals begrenzt. Je nach Angebot wird ein Unkostenbeitrag erhoben.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Das-neue-Kinderwochen-Programm-ist-da-_arid,10686842_toid,466.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.