Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneefall -2
Biberach an der Riß
Lokales

Chancen auf dm-Ansiedlung in Biberach steigen

Baubürgermeister spricht von positiven Signalen, was eine Filiale der Drogeriemarktkette in Biberach betrifft

In den nächsten Monaten soll sich entscheiden, ob die Drogeriemarktkette dm eine Filiale in Biberach eröffnet.
In den nächsten Monaten soll sich entscheiden, ob die Drogeriemarktkette dm eine Filiale in Biberach eröffnet.
Andreas Gebert

Biberach gem Möglicherweise entscheidet sich in den nächsten Monaten, ob und wenn ja, wo in Biberach eine Filiale der Drogeriemarktkette dm entsteht. Baubürgermeister Christian Kuhlmann bestätigte der SZ, dass es positive Signale in diese Richtung gebe.

Der zuständige dm-Gebietsverantwortliche Ulrich Brenner hatte in den vergangenen Jahren immer wieder den dringenden Wunsch seines Unternehmens nach einer Filiale in der Kreisstadt bekundet. „Wir wollen unbedingt nach Biberach. Das muss nicht zwingend in der Stadtmitte sein, wir würden auch aufgrund von Parkplätzen in die Peripherie gehen“, sagte er im Oktober in einem Gespräch mit der SZ.

Kontakt zu Projektentwicklern

Nun scheint sich möglicherweise eine Lösung abzuzeichnen. Die Stadt habe Kontakt zu Projektentwicklern, die auch eine dm-Filiale realisieren wollen, sagt Kuhlmann. „Wir begleiten diese Entwicklung positiv.“ Klar sei allerdings auch, dass eine Ansiedlung nur nach den Vorgaben des Stadtentwicklungskonzepts erfolgen könne. In den nächsten Monaten werde sich hier aber vermutlich einiges klären, zeigte sich Kuhlmann zuversichtlich, ohne einen konkreten Standort zu nennen.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Chancen-auf-dm-Ansiedlung-in-Biberach-steigen-_arid,10783684_toid,112.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.