Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 10
Ulm

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

CDU will im Wahljahr 2017 vom Wähler lernen

„Stärker als bisher auf Menschen zugehen“ - Lebenssituationen analysieren

Barbara Münch (links, hier auf dem Berliner Parteitag 2014) ist seit dem vergangenen Sommer CDU-Stadtverbandsvorsitzende in Ulm.
Barbara Münch (links, hier auf dem Berliner Parteitag 2014) ist seit dem vergangenen Sommer CDU-Stadtverbandsvorsitzende in Ulm.
Archiv

Ulm sz „Mit neuen Methoden wollen wir Wählerinnen und Wähler, die bei der Landtagswahl im März für die FDP oder die AfD gestimmt haben, zur Union zurückholen.“ Barbara Münch, seit dem vergangenen Sommer CDU-Stadtverbandsvorsitzende in Ulm, hat sich viel vorgenommen. Nicht mehr in den Parteibüros soll das Programm der Ulmer Christdemokraten entstehen, sondern im Gespräch mit den Wählern: „Dazu müssen wir auf die Menschen stärker als bisher zugehen und werden die Methode des ,Design Thinking’ einsetzen.“ Mit ,Design Thinking’ nutzen große Firmen die Möglichkeit, kreative Ideen zunächst relativ schnell im Kleinen zu testen und dann bei entsprechendem Erfolg in den Markt auszurollen.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-CDU-will-im-Wahljahr-2017-vom-Waehler-lernen-_arid,10590614_toid,351.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.