Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneeregen 2
Ravensburg
Aus aller Welt

Burger-Schuppen mit Stärken und Schwächen

Für den großen Burger-Hunger gibt’s im Qmuh verschiedene Varianten, wie etwa den Cheeseburger in veritabler Größe.
Für den großen Burger-Hunger gibt’s im Qmuh verschiedene Varianten, wie etwa den Cheeseburger in veritabler Größe.
Nyffenegger

Ravensburg sz Systemgastronomie ist ja immer eine Gratwanderung. Denn wenn alle Abläufe so weit wie möglich standardisiert sind, fühlt sich der vermeintliche Koch an Grill oder Herd nicht unbedingt für die Qualität des Endprodukts verantwortlich. Es kann also zu einer gewissen Distanziertheit kommen, die dem Gast unangenehm aufstößt. Im trendigen Burger-Schuppen Qmuh – unmittelbar am Bahnhof Ravensburg gelegen – funktioniert das großgastronomische Uhrwerk aber erstaunlich reibungslos.

Der Kellner ist der Prototyp eines zuvorkommenden Menschen, ohne dabei je schmierig zu werden. Einfach nur akkurat und stets parat. Die Inneneinrichtung trifft das Thema Steaks und Burger in seiner grobhölzernen Anmutung mit Anklängen von Scheunenromantik sehr schön. Die Optik in Leder und Holz wird immer wieder von Kuhhäuten unterbrochen. Im Publikum sind die verschiedensten Generationen vertreten, somit geht das Konzept der Mehrheitsfähigkeit an diesem Punkt jedenfalls sehr gut auf.

Das Soßen-Trio ist zu zahm

Die Speisekarte zeichnet sich durch eine gewisse Unübersichtlichkeit aus. Man könnte sie auch als flexibel bezeichnen. Denn natürlich verbreitet so ein Fleischklops in Brot nur dann eine angemessene Fröhlichkeit, wenn drum herum noch so Kleinigkeiten wie gebackene Zwiebelringe, Süßkartoffelpommes, Grillgemüse und so manches mehr gereicht werden. Und die Soßen nicht zu vergessen.

Und was kommt letztendlich vom Trend-Essen am Gaumen an? Einiges! Zum Beispiel ist der Salat „Qmuh“ ein vielfältiger Teller, der sich durch frisches Blattwerk und bemerkenswert knackiges Gemüse empfiehlt. Die obenauf verteilten Rindfleischstreifen sind sehr saftig, das Dressing spielt mit spürbaren Balsamico-Anklängen und ist so gut ausbalanciert, dass seine Würzkraft tatsächlich auch dem letzten Halm noch Geschmack verleiht. Auch das gegrillte Gemüse liefert dank frischem Thymian sowie Rosmarin mediterrane Intensität. Das Soßen-Trio aus Guacamole, Knoblauch und Barbecue ist bis auf Letzteres deutlich zu zahm, was aber in der Natur der Sache liegt. Auch Menschen, denen eine Bifi-Salami schon zu scharf wäre, wollen ohne Verbrennungen an den Geschmacksknospen speisen.

Alle Tests von Erich Nyffenegger auf einen Blick

Der Cheeseburger, der zwischen Brothälften mit schöner Substanz ruht, hat allerdings seine Schwächen. Eine ist zum Beispiel, dass der Käse nicht eben mit würzigem Geschmack um sich wirft. Das Fleisch als solches ist durchaus schmackhaft, allerdings im konkreten Fall so stark durchgebraten, dass ihm etwas der Saft fehlt.

Die armen Brüste sind nur was für robuste Mägen

Das Angebot an Flammkuchen ist übrigens eine passable Alternative zu Steak oder Burger. Wovon der Gast allerdings die Finger lassen sollte, ist die gegrillte Hähnchenbrust, etwa im Caesar-Salat. Die armen Brüste sind nämlich ganz offenbar vorgegart, dämpfen alle anderen Nuancen durch ihre Salzigkeit ab und sind daher nur für robuste Mägen zu empfehlen.

Davon abgesehen, ist das Qmuh ein Restaurant, das den Burger-Hunger gut bedient und trotz der schieren Größe wenig erwähnenswerte Fehler macht und trotz mancher Schwäche die Qualität der üblichen Hamburger-Giganten doch weit überragt.

Insbesondere der Service, der von vorwiegend jungen Menschen versehen wird, passt in seiner sympathischen Art ausgezeichnet in die lockere Atmosphäre des Hauses, in der sich der Gast auch schon zum Frühstück am Morgen wohlfühlen kann.

Qmuh Steakhouse Burgergrill

Eisenbahnstr. 44

88212 Ravensburg

Telefon 0751-95898800

geöffnet Sonntag bis Donnerstag 9-1 Uhr, Freitag 9-2:30, samstags 8-2:30 Uhr. Hauptgerichte 6,50-24,50 Euro.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Burger-Schuppen-mit-Staerken-und-Schwaechen-_arid,10767498_toid,535.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.