10
Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneefall 1
Sigmaringen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Bürgerinitiative kritisiert Stadtverwaltung

Haus am Riedbaum: Sie hat den Eindruck, dass künstlich Hürden aufgebaut werden
Rund um das Haus am Riedbaum wuchert das Unkraut. Gibt es noch eine Chance für eine Wiedereröffnung? Der Gemeinderat muss nun entscheiden.
Rund um das Haus am Riedbaum wuchert das Unkraut. Gibt es noch eine Chance für eine Wiedereröffnung? Der Gemeinderat muss nun entscheiden.
Michael Hescheler

Sigmaringen sz Die Gespräche zur Zukunft des ehemaligen Soldatenheims beginnen am Mittwoch. In einer nichtöffentlichen Sitzung des Bauausschusses des Gemeinderats wird sich der Investor Cristian Lucaciu vorstellen und Fragen der Gemeinderäte beantworten. Im Vorfeld der Sitzung übt der Sprecher der Bürgerinitiative deutliche Kritik am Verhalten der Stadtverwaltung. „Jede andere Kommune würde so einen heimatverbundenen Menschen mit offenen Armen empfangen und ihn bei der Umsetzung unterstützen. Nicht jedoch unsere Verwaltung“, sagt Hermann Rumpel. Wie berichtet, lehnt die Stadtverwaltung Lucacius Angebot fürs Soldatenheim ab.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (10)
10
Beitrag melden

@8: Verfahren wie immer: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern, also kehrt marsch und alle folgen..
Das scheint der typische Führungsstil zu sein, zumindst vorerst, bis die hauptsächlich amtierende Farbe den nächsten großen Dämpfer bekommt. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
9
Beitrag melden

Ich bin direkter Anwohner (Ziegelesch), das Soldatenheim ist quasi direkt vor der Haustür. Ein Abriss und eventueller Wohnbau wäre für uns alle eine große Belastung. Was gedenkt Herr Exler hier bloß zu tun ????

Warum verschliesst sich die Stadt hier so dermaßen ? Der Abriss wäre die Bauruine, nicht die Pläne des Investors! Ich persönlich verzichte auf jahrelangen Lärm, Staub und verdreckte Strassen durch die Baufahrzeuge!!!!

Kann mich nur anschließen, lieber eine Umbauzeit des Investors als die zum scheitern verurteilten Pläne der Stadt!!! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
8
Beitrag melden

Hört sich fast schon wie ein Befehl an!
Nach den Vorstellungen von Bürgermeister Thomas Schärer und Stadtbaumeister Thomas Exler soll der Gemeinderat seinen bereits gefassten Beschluss bestätigen.
Wie werden die beiden Herren reagieren, wenn ihnen die Mehrheit des Gemeinderats möglicherweise nicht folgen wird? mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
7
Beitrag melden

Nichtöffentliche Sitzung ? Die wissen schon warum..........

Der Gemeinderat ist bei diesem heiklen Thema besonders gefragt. Hier sollte auf keinen Fall der Eindruck entstehen, daß es ein Abnickgremium ist. Bauland ? Am Ziegelacker ? Wer möchte da denn wirklich bauen ? Genau, angesichts der momentanen Situation, so ziemlich niemand. Viel Glück. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
6
Beitrag melden

Ein "ullsummenspiel" wenn es gut läuft. Wohlbemerkt : Wenn.
Aber was lief im Städtle schon gut?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
5
Beitrag melden

In Sigmaringen hat man Franz Sorger nicht zugetraut, das "Haus am Riedbaum" fachgerecht zu führen und wieder auf Vordermann zu bringen.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
4
Beitrag melden

Franz Sorger ist Geschäftsführer bei der Mangold Dienstleistungs GmbH.
Eigentümer des Schenkenbergerhofs ist Prof.Dr.Klaus Mangold Daimler Aufsichtsrat.
Da der Pächter des Schenkenbergerhofs durch Krankheit den Betrieb nicht weiterführen konnte und kann,wurde Franz Sorger als Geschäftsführer dieses wunderschönen Gastronomiebetriebs bis zur Findung eines geeigneten Pächters
gebeten,dieses gastronomische Juwel ohne Unterbrechnung weiter zu betreiben.

Dies nur zur Information! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

Franz Sorger, der frühere Eigentümer des Fürstenhofs, treibt jetzt den Schenkenberger Hof in Emmingen-Liptingen um? Erstaunlich, dass auf der Webseite des bekannten Gastronomiebetriebes etwas anderes zu lesen steht. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Rund um das Haus am Riedbaum wuchert das Unkraut und es gleicht eher einer Wildnis. Mit dem Foto wird der tatsächliche Zustand fast schon beschönigt!

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Wer gibt eigentlich in Sigmaringen die Richtung vor? Der Gemeinderat oder der Bürgermeister und sein Stadtbaumeister?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Buergerinitiative-kritisiert-Stadtverwaltung-_arid,10754246_toid,623.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.