Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 2
Ulm

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Bündnis zeigt Waffen Walther an

Pistolen aus Ulmer Produktion werden angeblich in großem Stil bei Exekutionen in Kolumbien eingesetzt
Endkontrolle bei Waffen Walther in Ulm. Die Pistolen der Firma sind weltweit begehrt. Jetzt besteht der Verdacht, dass die Waffen illegal in Kolumbien eingesetzt werden.
Oliver Helmstädter

Ulm heo Das Bündnis „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel“ hat Anzeige gegen den Ulmer Waffenhersteller Walther erstattet. Nach Informationen von Jürgen Grässlin und seinen zwei Mitstreitern Christine Hoffmann sowie Paul Russmann gebe es deutliche Hinweise darauf, dass Pistolen vom Typ Walther P99 im großen Stil im kolumbianischen Bürgerkrieg für Exekutionen eingesetzt werden. Walther habe folglich gegen das Kriegswaffenkontroll- und das Außenwirtschaftsgesetz verstoßen.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Buendnis-zeigt-Waffen-Walther-an-_arid,5594875_toid,351.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.