4
Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 14
Friedrichshafen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Bombendrohung: Jugendlicher unter Tatverdacht

Friedrichshafen sz Ein junger Mann zwischen 14 und 18 Jahren soll für die Bombendrohung gegen das Medienhaus „K42“ im Hafen von Friedrichshafen im Juni verantwortlich sein. Ihm drohen eine Jugendstrafe sowie erhebliche Schadenersatzforderungen.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (4)
4
Beitrag melden

Man hat wieder ein Opfer gefunden ...schlimmer finde ich wie bei Kommentar Nr.3 geschrieben das der ( die ) davonkommen die den Brief 3 Tage liegen liessen und keine Massnahmen trafen ....aber das sind ja Grosskopferte .... mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

Wie wurde mit der Mitarbeitern verfahren, die dem Schreiben zunächst wenig Beachtung geschenkt hat? Drei Tage später alarmierte die Geschäftsleitung die Polizei und dann folgte ein Großeinsatz.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Der Mann wird niemals die Schadenssumme die er verursacht hat bezahlen müssen. Er hatte ja schließlich sicher ne schlimme Kindheit, ist arbeitslos und sowieso hat er einfach kein Geld, deswegen hat er das ja auch gemacht. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Schlimm genug was der "junge Mann" gemacht hat. Aber wie oft bei solchen Berichten möchte ich als Leser schon wissen, welche Nationalität dieser junge Mann hat. Ist er Deutscher?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Bombendrohung-Jugendlicher-unter-Tatverdacht-_arid,10720182_toid,310.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.