Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig -1
Pfullendorf

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Bis 2022 sollen alle Haltestellen barrierefrei sein

Wie viele Haltepunkte umgebaut werden müssen, ist unklar – Landratsamt erstellt Kataster
Die Haltebuchten am Omnibusbahnhof in Pfullendorf sind dank des abgesenkten Zugangs für Rollstuhlfahrer oder Mütter mit Kinderwagen problemlos erreichbar.
Die Haltebuchten am Omnibusbahnhof in Pfullendorf sind dank des abgesenkten Zugangs für Rollstuhlfahrer oder Mütter mit Kinderwagen problemlos erreichbar.
Anthia Schmitt

Pfullendorf sz Exakt zum 1. Januar 2022 soll es an Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs im Kreis Sigmaringen keine Barrieren mehr geben. Damit stehen auch Pfullendorf in den noch verbleibenden viereinhalb Jahre eine Vielzahl von Baumaßnahmen und eine insgesamt große Investition ins Haus. Pfullendorf ist gegenüber anderen Gemeinden an zentraler Stelle im Vorteil: Beim Bau des Zentralen Omnibusbahnhof in Pfullendorf ist laut Stadtbaumeister Jörg-Steffen Peters auf Barrierefreiheit schon geachtet worden.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Bis-2022-sollen-alle-Haltestellen-barrierefrei-sein-_arid,10719988_toid,515.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.