6
Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 20
Biberach an der Riß
EM 2016 Live: Alle Spiele der DFB-Elf im Live-Ticker, alle Ergebnisse, alle aktuellen Entwicklungen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Biberacher setzen ein friedliches Zeichen

Mehr als 800 Menschen demonstrieren gegen die Politik der AfD auf dem Marktplatz
Die Biberacher Sängerin Mimi Elsässer sorgt mit ihrer beeindruckenden Stimme für die musikalische Unterhaltung bei der Demo.
Die Biberacher Sängerin Mimi Elsässer sorgt mit ihrer beeindruckenden Stimme für die musikalische Unterhaltung bei der Demo.
Tanja Bosch

Biberach sz Es sind bewegende Momente, die sich auf dem Biberacher Marktplatz abgespielt haben. Mehr als 800 Menschen setzten am Donnerstagabend ein Zeichen für Frieden, gegen Fremdenhass und gegen die Politik der AfD.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (6)
6
Beitrag melden

zu Kommentar Nr. 4: Die AfD positioniert sich selbst rechts außen und, ganz abseits jeder politischen Einordnung, ganz weit neben den Werten, die sie selber als "deutsch" immer so hoch hält. Vermutlich wurde auch Ihr Briefkasten in diesen Tagen mit der Wahlwerbung "EXTRABLATT" befüllt. Ich finde es widerwärtig, so viel Menschenverachtendes zu schreiben, sich dabei noch als "Sprachrohr der Deutschen" zu geben und als "die Mitte der Gesellschaft". Ganz befremdlich wird es aber, wenn diese Partei mit diesem Schrott auch noch bei Leuten wie Ihnen landen kann. Ich unterstelle einmal, dass Sie beileibe kein Radikaler sind. Für politische Unzufriedenheit ist die AfD kein Strohhalm! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
5
Beitrag melden

Wow, da erkennt doch tatsächlich jemand alle Leute in der ersten Reihe und weiß, dass es keine Biberacher sind! Respekt für diese "Meisterleistung" Aber habe ich das richtig verstanden? Nicht - Biberacher haben auf einer Veranstaltung in Biberach nichts zu suchen? Bauen sie doch einen Zaun! ;) mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
4
Beitrag melden

Warum soll die AFD eigentlich immer "rechts" sein Es ist nur der Versuch , lästige Konkurenz fernzuhalten , mit allen Mitteln Wer sich mal wirklich richtig damit befasst wird schnell sehen , AFD ist die Mitte des Volkes . mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

Ist ja klar dass so viele Menschen kommen. Welche Leute sind das aber. Wenn ich das Bild anschaue sind in der ersten Reihe (fast) keine heimischen Bürger zu sehen. Die Presse ist leider immer sehr einseitig...

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Was Norullah Aziz sagt möchte spielt in der Masse wie zugewandert wird überhaupt keine Rolle. Wir wollen alle arbeiten, das mag wohl so sein, ist aber im wirklichen Leben Deutschlands nicht zu verwirklichen. Der eigene Wille ist nicht entscheidend dafür was eigentlich zu leisten ist. Da steht schon der Arbeitsmarkt die Arbeitsplätze in Deutschland nicht zur Verfügung. Deutschland schafft es seit Jahrzehnten nicht mal die eigenen Arbeitsfähigen zu versorgen. Und die Massenzuwanderung hebelt auch die gewachsenen Strukturen in Deutschland aus. Wer Multikulti will möchte das Deutschland der letzten Jahrzehnte abschaffen. Und wenn Bessermenschen hinter Parolen wie "Deutschland du Stück Scheiße" und "Deutschland abschaffen" marschieren so zeigt sich hier der Weg den sie beschreiten wollen. Je mehr dieser Menschen zuwandern desto mehr wird sich ihre Sehnsucht nach den Strukturen der Herkunftsländer in ihren Vierteln durchsetzen. Zum Schluß haben wir Damaskus in Deutschland mit all seinen negativen Auswüchsen. Peter Scholl Latour hat es auf den Punkt gebracht - " Wer halb Kalkutta bei sich aufnimmt rettet nicht Kalkutta sondern wird Kalkutta." - In diesem Sinne macht nur so weiter. Zum schluß noch eine Anmerkung , nicht nur in Deutschland gibt es Gewalt sondern die Gesellschaften aus denen die Zuwanderer kommen zeigen ein Ausmaß an Gewalt das wir in Deutschland nicht kennen. Die Gewaltäter sind Brüder Schwestern Eltern Großeltern dieser Menschen. Man soll also nicht so tun als kämme der edle Wilde der bessere Mensch aus diesen Ländern noch Deutschland. Nein die bringen die Gewalt die sie geprägt hat mit. Wir werden es erleben. Die Gewalt in den Aufnahmelagern selbst zeigt wohin der Weg führt. Das sind alle keine Pazifisten. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Wir sind alle Kinder der Erde. Richtig !!!!! Auch der IS, der Drogenhändler, der Mörder, der NPD und AFD wählen !!!!!

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Biberacher-setzen-ein-friedliches-Zeichen-_arid,10404604_toid,112.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.