Schwäbische.de Schwäbische.de
Regenschauer 14
Pfullendorf

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Beim Fracking gibt es kein laufendes Verfahren

Stadt bestätigt Interessenbekundung Verabschiedete Resolution stellt ein Appell an das Land dar

Pfullendorf sz „Von vornherein ein ganz klares Nein.“ Gemeinderat Peter Schramm forderte in der Sitzung am Donnerstag, was seine Ratskollegen anschließend einstimmig beschlossen: Die Stadt Pfullendorf richtet ein Schreiben an die Landesregierung, den Regionalverband und das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau in Freiburg, in dem sie sich mit Nachdruck gegen die unkonventionelle Erdöl- und Erdgasförderung durch Fracking und ein Wiederaufleben der konventionellen Erdölförderung ausspricht. In dem Schreiben fordert die Stadt außerdem eine Änderung des Bergrechts und ein Verbot von Fracking sowie, einem Vorschlag von Gemeinderat Heinz Brandt (UL) folgend, ein Planfeststellungsverfahren und eine Umweltverträglichkeitsprüfung.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Beim-Fracking-gibt-es-kein-laufendes-Verfahren-_arid,5288514_toid,515.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.